Otelo mit schwerer Schlagseite ?

Artikel veröffentlicht am ,

Immer dramatischer wird nach einem Bericht des Nachrichten-Magazins Der Spiegel die Lage bei der Veba/RWE-Telefontochter Otelo. In den nächsten Tagen wird Otelo-Chef Thomas Geitner den beiden Mutterkonzernen laut Spiegel voraussichtlich neue Hiobsbotschaften verkünden müssen.

Stellenmarkt
  1. SAP Key-User (w/m/d) FI/CO im Rechnungswesen
    Bechtle AG, Gaildorf, Neckarsulm
  2. Salesforce IT Administrator (m/w/d) im Application Management
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Zusätzlich zu den bisher bekanntgewordenen Verlusten von rund 2,2 Milliarden Mark wird bei der Telefongesellschaft ein Sonderabschreibungsbedarf von fast 400 Millionen Mark anfallen - und ein Ende der Misere ist nicht in Sicht.

Nach Einschätzung von Unternehmensberatern, so Der Spiegel, dürften die Verluste von Otelo und dem Mobilfunkbetreiber E-Plus, an dem Otelo zu 60 Prozent beteiligt ist, ohne drastische Korrekturen im nächsten Geschäftsjahr ebenfalls deutlich mehr als 1,5 Milliarden Mark erreichen. Geitner will Investitionspläne strecken und rund 500 Arbeitsplätze einsparen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Teslas auf Behörden- und Firmengelände
Wächtermodus steht unter Beobachtung

Die Berliner Polizei wollte Teslas den Zugang zu ihren Liegenschaften verwehren. Wie machen es andere Behörden oder auch Unternehmen? Wir haben nachgefragt.
Eine Recherche von Werner Pluta

Teslas auf Behörden- und Firmengelände: Wächtermodus steht unter Beobachtung
Artikel
  1. Maschinelles Lernen und Autounfälle: Es muss nicht immer Deep Learning sein
    Maschinelles Lernen und Autounfälle
    Es muss nicht immer Deep Learning sein

    Nicht nur das autonome Fahren, sondern auch die Fahrzeugsicherheit könnte von KI profitieren - nur ist Deep Learning nicht unbedingt der richtige Ansatz dafür.
    Von Andreas Meier

  2. Südkorea: Samsung-Erbe wegen Wirtschaftskrise begnadigt
    Südkorea
    Samsung-Erbe wegen Wirtschaftskrise begnadigt

    Der Samsung-Erbe Lee Jae-yong wurde wegen Korruption verurteilt, soll jetzt aber helfen, Südkorea aus der schwierigen wirtschaftlichen Lage zu befreien.

  3. Bitblaze Titan samt Baikal-M: Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig
    Bitblaze Titan samt Baikal-M
    Russischer Laptop mit russischem Chip ist fast fertig

    Ein 15-Zöller mit ARM-Prozessor: Der Bitblaze Titan soll sich für Office und Youtube eignen, die Akkulaufzeit aber ist fast schon miserabel.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Palit RTX 3080 Ti 1.099€, Samsung SSD 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,99€, Samsung Neo QLED TV (2022) 50" 1.139€, AVM Fritz-Box • Asus: Bis 840€ Cashback • MindStar (MSI RTX 3090 Ti 1.299€, AMD Ryzen 7 5800X 288€) • Microsoft Controller (Xbox&PC) 48,99€ [Werbung]
    •  /