Otelo mit schwerer Schlagseite ?

Artikel veröffentlicht am ,

Immer dramatischer wird nach einem Bericht des Nachrichten-Magazins Der Spiegel die Lage bei der Veba/RWE-Telefontochter Otelo. In den nächsten Tagen wird Otelo-Chef Thomas Geitner den beiden Mutterkonzernen laut Spiegel voraussichtlich neue Hiobsbotschaften verkünden müssen.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager Digital (m/w/d)
    Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München
  2. IT-Anwendungsentwickler Development-Tools (m/w/d) Anwendungsentwicklung - Anwendungsbetrieb - Projektmanagement
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
Detailsuche

Zusätzlich zu den bisher bekanntgewordenen Verlusten von rund 2,2 Milliarden Mark wird bei der Telefongesellschaft ein Sonderabschreibungsbedarf von fast 400 Millionen Mark anfallen - und ein Ende der Misere ist nicht in Sicht.

Nach Einschätzung von Unternehmensberatern, so Der Spiegel, dürften die Verluste von Otelo und dem Mobilfunkbetreiber E-Plus, an dem Otelo zu 60 Prozent beteiligt ist, ohne drastische Korrekturen im nächsten Geschäftsjahr ebenfalls deutlich mehr als 1,5 Milliarden Mark erreichen. Geitner will Investitionspläne strecken und rund 500 Arbeitsplätze einsparen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Opel Mokka-e im Praxistest
Reichweitenangst kickt mehr als Koffein

Ist ein Kompakt-SUV wie Opel Mokka-e für den Urlaub geeignet? Im Praxistest war nicht der kleine Akku das eigentliche Problem.
Ein Test von Friedhelm Greis

Opel Mokka-e im Praxistest: Reichweitenangst kickt mehr als Koffein
Artikel
  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

  3. Nest: Google stellt neue Kameras und Türklingel vor
    Nest
    Google stellt neue Kameras und Türklingel vor

    Die neue Nest-Außenkamera und -Türklingel lassen sich auch per Akku betreiben. Vor irrtümlichen Benachrichtigungen sollen Algorithmen schützen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Fire TV Stick 4K Ultra HD 29,99€, Echo Dot 3. Gen. 24,99€ • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 154,65€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Media Markt Breaking Deals [Werbung]
    •  /