Preiswerte SCSI -Lösung von Adaptec

Artikel veröffentlicht am ,

Adaptec präsentiert mit dem SCSI 2904CD-Kit eine preiswerte Lösung um SCSI CD-R/RW Geräte an den PC anzuschließen.

Stellenmarkt
  1. Senior System Engineer (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. DevOps Engineer (m/f/d)
    enote GmbH, Berlin
Detailsuche

Adaptec zielt mit dieser Low-Cost Lösung auf private Anwender sowie Klein- und mittelständische Unternehmen ab und verspricht einfache Plug-and-Play Konfiguration. Neben dem Hostadapter AVA-2904CD mit einer maximalen Datentransferrate von 10 MB/s liefert man im lokalisierten Kit ein 50-Pin internes SCSI-Kabel sowie die Easy CD Creator Brennsoftware in der Standard Edition mit. Das SCSI Card 2904CD-Kit soll ab Ende Dezember im Fachhandel für 99,- DM zu erstehen sein.

Außerdem senkt Adaptec für Bandbreitenhungrige den Preis des Ultra2 SCSI 2940U2W Hostadapter Kits um 20 Prozent.
"In Anbetracht des enormen Anstiegs bandbreitenhungriger Applikationen auf dem breiten Markt ist es unser Ziel, bestehende Hemmnisse zu beseitigen. Diesem Ziel tragen wir durch die Ultra2 Preissenkung Rechnung," so Kian Djavanchir, European Product Manager für SCSI bei Adaptec.

Als Endverbraucherpreis gibt Adpatec 265 US-Dollar an. Systemintegratoren bietet Adpatec eine Multipack Version mit 10 2940U2W-Adaptern an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Enuu
Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos

Die vierrädrigen Kabinenroller von Enuu werden in Berlin auf Bürgersteigen geparkt, was Ärger verursacht. Nun verschwinden die Elektrofahrzeuge wieder.

Enuu: Bürgersteig-Parken führt zu Aus von Mini-Autos
Artikel
  1. Berlin: Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein
    Berlin
    Senat leitet Bußgeldverfahren gegen Gorillas ein

    Der Lieferdienst Gorillas soll gegen das Arbeitsschutzgesetz verstoßen haben. Die Verstöße wurden an mehreren Standorten gemeldet.

  2. Arbeit: LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben
    Arbeit
    LinkedIn Mitarbeiter dürfen für immer im Homeoffice bleiben

    Die meisten der 16.000 LinkedIn-Mitarbeiter dürfen künftig Vollzeit von zu Hause aus arbeiten. Das könnte aber zu Einkommenseinbußen führen.

  3. Twitter: Bug Bounties für diskriminierende KI
    Twitter
    Bug Bounties für diskriminierende KI

    Twitter hatte Vorurteile in seinem eigenen Bildzuschnitt bestätigt. Nun sollen auch andere nach Diskriminierung in KI-Modellen suchen.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /