Ist Microsoft Nutznießer vom AOL/Netscape Deal ?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Übernahme von Netscape durch AOL und der Schulterschluß zwischen AOL und Sun Microsystems könnte Unternehmen, die Netscape-Software in anderen Umgebungen als dem Sun-eigenen Solaris-Betriebssystem einsetzen, künftig im Regen stehen lassen.

Stellenmarkt
  1. Managing Consultant Cisco Solution Architecture (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Instructional Designer*in (m/w/d) Micro-Learning, Multi-Media, Mobile
    Haufe Group, Freiburg
Detailsuche

Diese Befürchtung äußert die Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft Giga Information Group Inc. in ihrem neuen Report "Sun's Partnership with AOL/Netscape raises Questions about the Future of Netscape and Sun Application Server".

Firmen, die heute Netscape-Software im Einsatz haben oder die Anschaffung erwägen und keine Solaris-Fans sind, sollten nach Meinung Gigas weitere Investitionen zunächst zurückstellen, bis von Seiten der Anbieter eindeutige Aussagen zur künftigen Plattformstrategie vorliegen.

Besonders gefährdet sehen die Berater neben Anwendern anderer Unix-Versionen als Solaris vor allem Unternehmen, die auf Windows NT als strategisches Betriebssystem setzen.

Nach Analyse der Giga Information Group sind sich die beiden Applikationsserverprogramme von Sun (NetDynamics Application Server) und Netscape (Netscape Application Server) derart ähnlich, daß die Anbieter spätestens Ende 1999 eines der beiden Produkte aufgeben werden. Da völlig unklar sei, welches Serverprogramm eingestellt wird, müßten sich Anwender beider Produkte auf Kosten für den Wechsel auf die jeweils andere Software einstellen.

Mit der Produktneuausrichtung dürften AOL/Netscape und Sun zugleich ihre eigenen herstellerspezifischen Programmiermodelle zugunsten des standardisierten Komponentenmodells Enterprise JavaBeans aufgeben, mutmaßt Giga. Damit käme eine zweite Kostenwelle auf die Unternehmen mit Applikationsserversoftware von AOL/Netscape bzw. Sun zu.

Als "lachenden Dritten" hat die Giga Information Group bereits Microsoft ausgemacht. Der AOL/Netscape/Sun-Deal helfe der Gates-Company nicht nur argumentativ im laufenden Gerichtsverfahren mit dem US-Justizministerium, sondern führe auch zu einer signifikanten Verbesserung der Marktposition von Microsoft bei Internet-Serversoftware, meinen die Auguren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ryzen 7 5700G im Test
AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling

Acht Zen-3-Kerne, integrierte Vega-Grafik, niedriger Preis: Der Ryzen 7 5700G macht zwar vieles richtig, hat aber gewisse I/O-Nachteile.
Ein Test von Marc Sauter

Ryzen 7 5700G im Test: AMDs 5700X-Ersatz ist unser Gaming-Liebling
Artikel
  1. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  2. Smartphones: Xiaomi erobert Position 1 in Europa
    Smartphones
    Xiaomi erobert Position 1 in Europa

    Xiaomi kann Samsung vom Spitzenplatz bei den Smartphone-Verkäufen in Europa verdrängen. Realme zeigt nach dem Markteinstieg ein starkes Wachstum.

  3. Kryptowährungen: Lohnt sich der Einstieg in Chia?
    Kryptowährungen
    Lohnt sich der Einstieg in Chia?

    Wie andere Altcoins soll Chia eine verträglichere Version des Bitcoin sein. Farming punktet dabei gegenüber GPU-Mining, wirklich sauber ist es aber nicht.
    Von Dirk Koller


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /