Mankind verzögert sich um eine Woche

Artikel veröffentlicht am ,

Unendliche Weiten...
Unendliche Weiten...
Das von vielen sehnlichst erwartete Online-Strategie-Spiel Mankind verzögert sich um eine Woche, wie wir eben von Cryo Deutschland erfahren haben. Grund dafür ist, daß es bei der Entwicklung des Spiels einige Verzögerungen gegeben hat und der Beta-Test noch voll im Gange ist. Das Vibes -Entwicklerteam, das übrigens in Paris lokalisiert ist, will erst noch letzten Schliff an die verkaufsfertige Version legen und kein unfertiges oder fehlerbehaftetes Spiel ausliefern. Anstatt am 1. Dezember wird das Spiel also erst am 8. Dezember im Handel erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Applikationssoftware / Support Automotive
    Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Linux- und Datenbankadministrator (m/w/d)
    Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
Detailsuche

Die Download-Version (ca. 15 MB), die sich von der Vollversion nur minimal unterscheidet (Sound gepackt als MP3s), wird hingegen schon am 5. Dezember im Netz zu finden sein. Über das Internet wird man dann Key-Files zum Freischalten bestellen können.

Im Oktober haben wir auf der ECTS in London das erste mal einen Blick auf das sehr vielversprechende Mankind werfen können: Mankind ist ein rein für das Internet konzipiertes Echtzeit-Strategiespiel und bietet eine interessante Mixtur aus SimCity, Master of Orion und Civilization komplett in 3D-Grafik. Beliebig viele Spieler sollen mit- und gegeneinander das Universum erobern können. Über 900 Millionen verschiedene Planeten, Tag und Nacht Zyklen, Jahreszeiten und Wetterkonditionen sollen sich dabei auf die Besiedlung und Erzförderung auswirken. Über 100 verschiedene Einheiten und Stationen sollen am Anfang gebaut werden können, darunter Raumschiffe, Boden- und Wasserfahrzeuge mit austauschbarer Bewaffnung.

Wie der Name des Spiels es schon sagt, spielen alle Spieler Fraktionen der Menschheit, die in zwei große, verfeindete Lager gespalten ist. Interessanterweise soll man für Mankind nicht mehr als den üblichen Preis für ein Spiel zahlen. Monatliche Zusatzkosten wie z.B. beim Mehrspieler-Rollenspiel Ultima Online sollen also nicht anfallen - Telefon- und Internetgebühren nicht eingerechnet.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    30.06.2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Obwohl das Spiel erst im Dezember erscheint, gibt es schon eine ganze Horde Mankind-Fans, die sich schon in verschiedenen Clans bzw. Gruppen zusammengeschlossen haben, darunter auch eine steigende Anzahl von deutschen Fans. Es bilden sich ständig neue Clans, die in Mankind die unterschiedlichsten Ziele verfolgen werden, es wird also spannend. Piratenbanden, Händler, Söldner oder galaktische Ordungshüter, alles ist dabei. Zu den schönsten Webseiten von Mankind Fans zählen Mankind's Last Hope (USA) und die Webseiten des Free-Space-Ranger Clans (FSR), dem ersten deutschen Mankind-Clan, der sich übrigens an die Ranger aus der SF-Fernsehserie Babylon 5 anlehnt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce GTX 1630
Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel

Die Geforce GTX 1630 wird unter der Arc A380 positioniert, weshalb Nvidia einen alten Chip in stark beschnittener Form wieder aufleben lässt.

Geforce GTX 1630: Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel
Artikel
  1. Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
    Directus
    Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

    Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
    Eine Anleitung von Jonathan Schneider

  2. Displays: Sony baut 4K-Monitor mit KVM-Switch im Playstation-Stil
    Displays
    Sony baut 4K-Monitor mit KVM-Switch im Playstation-Stil

    Sonys Inzone M9 kann mittels HDMI 2.1 und Displayport an PCs und Konsolen angeschlossen werden. Die Kombination aus 4K und 144 Hz ist selten.

  3. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Amazon bestellbar PNX RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /