Opera kooperiert mit PeopleLink

Artikel veröffentlicht am ,

Durch die Kooperation mit dem Hersteller des Buddy-List Tools PeopleLink bietet der norwegische Browserhersteller Opera Software auf seiner Webseite eine nach eigenen Angaben "komplette Kommunikationslösung" für Internetuser.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - First Level Support
    B+S GmbH Logistik und Dienstleistungen, Bielefeld, Borgholzhausen, Alzenau
  2. Produktmanagerin / Produktmanager (m/w/d) Online / Offline
    Staatliche Lotterie- und Spielbankverwaltung | Abteilung 1 Referat 12, München
Detailsuche

Verschlüsselbare Web-Email zählt ebenso dazu wie Online-Communities, die anders als bei ICQ nicht über eine externe Applikation, sondern über den Browser kommunizieren können. Mit Hilfe von Interessensgruppen und Verzeichnissen können neue Chatpartner gefunden werden.

Über traditionelle Chat-Räume hinaus will PeopleLink mit diesen Interessenverzeichnissen Usern eine einfache Möglichkeit an die Hand geben, Gleichgesinnte ausfindig zu machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LED-Panel und Raspberry Pi
Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer

Es braucht nur ein 64x64-LED-Panel und ein bisschen C#-Programmierung, um die Berlin-Uhr auf den Raspberry Pi zu bringen.
Eine Anleitung von Michael Bröde

LED-Panel und Raspberry Pi: Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer
Artikel
  1. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
    Ohne Kreditrahmen
    Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

    Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.
    Von Rainer Sigl

  2. Tomtom: Verkehrsdaten zeigen weniger Staus seit 9-Euro-Ticket
    Tomtom
    Verkehrsdaten zeigen weniger Staus seit 9-Euro-Ticket

    Pendler lassen ihr Auto dank des 9-Euro-Tickets offenbar häufiger stehen und wechseln auf den ÖPNV.

  3. Bastelrechner: Der Raspberry Pi Pico bekommt ein WLAN-Modul
    Bastelrechner
    Der Raspberry Pi Pico bekommt ein WLAN-Modul

    Die neuen Raspberry Pi Pico W unterstützen WLAN im 2,4-GHz-Bereich. Es wird zudem eine Version mit vorinstallierten GPIO-Pins geben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /