Weihnachts-Shopping mit Excite

Artikel veröffentlicht am ,

World Wide Weihnacht
World Wide Weihnacht
Die Portalsite Excite bietet Besuchern aus England und Deutschland in diesem Jahr einen Weihnachts-Shopping-Kanal. Ähnlich aufgemacht wie eine Suchmaschine gibt es verschiedene Rubriken unter denen Internetshops stehen. Teilnehmer sind bis jetzt Dell, primus-online, Lufthansa, Becks, Konrad, Lexmark und Neckermann.

Stellenmarkt
  1. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
  2. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
Detailsuche

Aufgelockert wird die Seite durch eine Weihnachts-Galerie und ein "Geschenk der Woche". Ein Adventkalender und Links zu Onlineauktionen gibt es ebenso wie Tips und Tricks für "Last Minute"-Geschenke.

Geschenkesuchenden sollen mit dem Gütesiegel "Excite Certified Shop" unangenehme Überraschungen beim oder nach dem Weihnachtseinkauf im Internet erspart bleiben. Nur wer Kundenwünsche sofort bearbeitet, eMails innerhalb eines Arbeitstages beantwortet, Verschlüsselungstechniken für Transaktionsdaten verwendet, bekommt das Siegel.

Joachim Bader, Excite Deutschland: "Unsere Besucher können sicher sein, daß Sicherheit, Qualität und Lieferfähigkeit unserer Partner die letzten Faktoren sind, über die sie sich Sorgen machen müssen."

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    11.-15.07.2022, virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Weihnachtskonsummärchen ist unter http://www.excite.de/shopping/ sowie der Netscape Netcenter Homepage erreichbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Franziska Giffey
Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin

Berlins Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat per Videokonferenz mit einem Deepfake von Vitali Klitschko gesprochen. Der Betrug flog auf.

Franziska Giffey: Deepfake von Klitschko täuscht Berlins Bürgermeisterin
Artikel
  1. Datenpanne: IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt
    Datenpanne
    IT-Mitarbeiter verliert USB-Stick mit Meldedaten einer Stadt

    Die Tasche mit dem USB-Stick wurde über in ihr ebenfalls enthaltene Smartphone geortet und gefunden.

  2. Hollywood und das Internet: Sind wir schon drin?
    Hollywood und das Internet
    Sind wir schon drin?

    Die neue Dokuserie Web of Make Believe taucht auf Netflix in die Untiefen des Internets ein. So realistisch hat Hollywood das Netz jahrzehntelang nicht thematisiert.
    Von Peter Osteried

  3. Logistik: Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen
    Logistik
    Post will mit Solarschiff Pakete in Berlin verteilen

    Die Post will Pakettransporte von der Straße aufs Wasser verlagern. Das erste der Schiffe wird mit Solarstrom betrieben. In Zukunft sollen sie autonom fahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 323CQRDE (WQHD, 165 Hz) 399€ • LG OLED 48C17LB 919€ • Samsung 980 PRO (PS5-komp.) 2 TB 234,45€ • Apple HomePod Mini 84€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700G 239€, Samsung 970 EVO Plus 250 GB 39€ und Corsair Crystal 680X RGB 159€) [Werbung]
    •  /