Restrukturierung bei Diamond Multimedia

Artikel veröffentlicht am ,

Diamond Multimedia hat im Laufe der Woche eine Restrukturierung angekündigt, um eine dringend notwendige Kostenreduzierung und die Konzentrierung der Ressourcen auf Kernbereiche umzusetzen. Aus diesem Grunde sollen ca. 20 Prozent der Voll- und Teilzeitbeschäftigten entlassen werden, verschiedene Büros geschlossen werden. Unprofitable Produktlinien sollen abgeschafft werden, die Lagerhaltung soll modernisiert werden, der Kundensupport jedoch nicht angetastet werden. Die Kostenreduzierungsmaßnahmen sollen sich laut Diamond auf einen Betrag von ca. 17 bis 19 Mio. US-Dollar im vierten Quartal summieren.

Stellenmarkt
  1. ERP Product Owner (m/w/d)
    Goldbeck GmbH, Bielefeld
  2. Release Manager im agilen Umfeld (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
Detailsuche

"Wir glauben, dass all die genannten Schritte in Verbindung mit der Vorstellung einiger neuer, proprietaerer Produkte, einschließlich Rio, HomeFree und der neuen, auf der IBM-Architektur basierenden Fire-GL-Professional-Graphics-Produkte, uns wieder ein verstaerkt stabiles, einschaetzbares und profitables Geschaeftsmodell bescheren werden", so William J. Schroeder, President und CEO von Diamond Multimedia.

Kommentar:
Mit der dringend nötigen Modernisierung sollt es Diamond möglich sein, die immens hohen Lager-, Verwaltungs- und Personalkosten zu senken und die Verluste gering zu halten. Es ist zu hoffen, daß der in kürze erscheinende tragbare Rio PMP300 MP3-Player Diamond während der Restrukturierung finanziell etwas unter die Arme greift. Das Interesse am Rio Player sollte jedenfalls hoch genug sein, um für hohe Absatzzahlen zu sorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LED-Panel und Raspberry Pi
Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer

Es braucht nur ein 64x64-LED-Panel und ein bisschen C#-Programmierung, um die Berlin-Uhr auf den Raspberry Pi zu bringen.
Eine Anleitung von Michael Bröde

LED-Panel und Raspberry Pi: Eine schicke Berlin-Uhr fürs Wohnzimmer
Artikel
  1. Ohne Kreditrahmen: Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal
    Ohne Kreditrahmen
    Action-Rollenspiele, die besser sind als Diablo Immortal

    Enttäuscht von Blizzards Pay-to-Win-Diablo? Diese aktuellen Rollenspiele für Mobile und PC sind die besseren Alternativen.
    Von Rainer Sigl

  2. Spielebranche: Pokémon-Go-Macher und Unity entlassen Hunderte Mitarbeiter
    Spielebranche
    Pokémon-Go-Macher und Unity entlassen Hunderte Mitarbeiter

    Niantic stoppt Projekte wie ein Transformers-Spiel, der Engine-Hersteller Unity kündigt vor allem mit KI beschäftigten Angestellten.

  3. Elektra Trainer: Elektroflugzeug aus Bayern fliegt zum ersten Mal
    Elektra Trainer
    Elektroflugzeug aus Bayern fliegt zum ersten Mal

    Der Elektra Trainer ist eines der wenigen elektrischen Flugzeuge für zwei Personen. Den Jungfernflug absolvierte der Pilot aber solo.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG UltraGear 27" WQHD 165 Hz 299€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ • MindStar (MSI Optix 27" WQHD 165 Hz 249€, MSI RX 6700 XT 499€) • Sony PS5-Controller 56,90€ • Alternate (SSDs & RAM von Kingston) • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • Top-TVs bis 53% Rabatt [Werbung]
    •  /