Echtzeit-Videoübertragungs für Intra- und Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Videokamera-Server
Videokamera-Server
Die Nürnberger VCS Video Communication Systems bringt mit ViaNet einen Videokamera-Server heraus, der an beliebiger Stelle im IP-Netzwerk zur Übertragung von Echtzeit-Videos eingesetzt werden kann. Zusätzlich lassen sich über ViaNet die Kamera-Funktionen steuern.

Stellenmarkt
  1. IT Specialist (m/w/d) Solution Architecture & Frameworks
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Applikationsentwicklung
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz), Rimpar (Raum Würzburg)
Detailsuche

Zur Konfiguration ist es lediglich nötig, ViaNet über die mitgelieferte Software oder dem Internet-Browser eine IP-Adresse zuzuweisen. Die Komprimierung nach ITU-T-Standard H.261 erlaubt es, Video-Signale sowohl über beliebige TCP/IP-Verbindungen im lokalen Netzwerk als auch über das Internet zu übertragen. Es werden alle gängigen Standardprotokolle wie H.261, TCP, UDP, IP, ARP, ICMP, FTP oder HTTP unterstützt. Per Flash-ROM-Upgrade soll später auch eine Übertragung nach H.323-Standard möglich sein.

Die Datentransferrate kann variabel zwischen 10 Kbit/s und 1 Mbit/s eingestellt werden.. Das Gerät unterstützt sowohl PAL als auch NTSC mit einer Bildfrequenz von bis zu 25 Bildern pro Sekunde und stellt Anschlüsse für alle gängigen Schnittstellen zur Verfügung.

Im Rahmen der Videoüberwachung kann der eingebaute Videosensor selbständig eine Verbindung aufbauen und dann entsprechend Alarm auslösen, während das Alarmereignis dokumentiert wird.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.07.2022, Virtuell
  2. Adobe Premiere Pro Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14./15.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

ViaNet soll Ende des Jahres zum Preis von 1950,- DM erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /