BDI fürchtet geringeres Wachstum im TK-Markt

Artikel veröffentlicht am ,

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) befürchtet, daß Kursänderungen in der Telekommunikationspolitik die dynamische Entwicklung in diesem Bereich behindern könnte und somit als "standortschädlich und wachtsumsfeindlich" anzusehen sind. Damit reagierte man auf Äußerungen von Wirtschaftsminister Werner Müller, der kürzlich erklärte, die Regulierungsbehörde dürfe die Wettbewerbsfähigkeit der Deutschen Telekom AG nicht gefährden.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeitung DV-Organisation, Digitalisierung
    Kreis Minden-Lübbecke, Minden
  2. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg
Detailsuche

In den ersten zehn Monaten seit vollständiger Öffnung des Marktes sei ein verbraucherfreundlicher Wettbewerb der Diensteanbieter in Gang gekommen. Zehntausende neuer Arbeitsplätze seien entstanden. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post habe zu dieser Dynamik entscheidend beigetragen. Das Telekommunikationsgesetz sei das Fundament für weiteres Wachstum, so der BDI in einer Pressemitteilung.

Der Vorsitzende der BDI-Arbeitsgemeinschaft Telekommunikation und Multimedia, Dr. Klaus Eierhoff, betonte am Mittwoch in Köln, daß offene Telekommunikationsmärkte die Basis für Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft seien. Dieser Weg müsse konsequent weiter beschritten werden. Er forderte darüber hinaus verläßliche politische Rahmenbedingungen sowie Kontinuität in der Leitung und damit in der Entscheidungspraxis der Regulierungsbehörde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /