Internet Explorer 5.0 Beta 2 endlich freigegeben

Artikel veröffentlicht am ,

Jetzt freigegeben
Jetzt freigegeben
Nachdem Microsoft letzte Woche die neue Beta-Version des Webbrowsers nur kurz für interne Tests in Netz packte und dann aufgrund des unerwarteten Andrangs sofort wieder offline nahm, vermuteten wir die Beta irrtümlich schon für den Dienstag. Heute ist die Internet Explorer 5.0 Beta 2 für Windows NT 4.0 und Windows 95/98 endlich freigegeben worden, mit mehreren Mirror-Sites in verschiedenen Ländern, um allen einen schnellen Download zu ermöglichen. Die ca. 500KB große Installationsroutine steht zum Download bereit, Windows 98 Benutzer können auch die Windows-Update Routine benutzen. Nach dem Aufrufen derselbigen werden die restlichen Installationsdaten direkt aus dem Netz geladen, die Standardinstallation ist ca. 18,5MB groß.

Die IE 5.0 Beta 2 erweitert die Unterstützung neuer Technologien wie XML (eXtensible Markup Language) und XSL (eXtensible Style Language), letztere bietet Cascading-Stylesheet-Funktionalität unter XML. Der fertige Internet Explorer 5.0 soll eine wesentlich einfachere Bedienung und bessere Verwaltung bieten als der derzeitige Internet Explorer 4.0x. Die Beta 2 ist dabei schon wesentlich näher am "Look & Feel" der Beta 1, die im Laufe des Sommers als Developer Preview freigegeben wurde. Näheres steht auf der offiziellen IE 5.0 Beta 2 Homepage .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce GTX 1630
Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel

Die Geforce GTX 1630 wird unter der Arc A380 positioniert, weshalb Nvidia einen alten Chip in stark beschnittener Form wieder aufleben lässt.

Geforce GTX 1630: Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel
Artikel
  1. Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
    Directus
    Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

    Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
    Eine Anleitung von Jonathan Schneider

  2. Apetito: IT-Angriff auf Essenlieferant von Schulen und Krankenhäusern
    Apetito
    IT-Angriff auf Essenlieferant von Schulen und Krankenhäusern

    Nach einem mutmaßlichen Ransomware-Angriff bei Apetito können Schulen und Krankenhäuser keine Essensbestellungen abgeben.

  3. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNX RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /