Abo
  • Services:

MP3 erhält Rückendeckung, wird erwachsen

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht aufzuhalten
Nicht aufzuhalten
Nachdem sich gezeigt hat, wie unflexibel und fortschrittsfeindlich sich die amerikanische Musikindustrie (RIAA) in Bezug auf neue Technologien zur Audiokompression und -distribution reagiert, organisieren sich nun die MP3-Befürworter. Fünf Firmen, darunter GoodNoise , MusicMatch , Xing Technology , MP3.COM und Diamond Multimedia , haben sich zu einer Wirtschafts-Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen , die unter dem Namen MP3 Association agieren wird, um die Weiterentwicklung und Akzeptanz des MP3 (MPEG 1 bzw. MPEG 2, Layer 3) Audiokompressions-Standards zu fördern.

Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Hauptziele der Gemeinschaft sind die Förderung der MP3-Technologie, die Aufklärung der Öffentlichkeit zu Möglichkeiten und der Rechtslage in Sachen MP3 sowie die Schaffung neuer kreativer Wege für Musiker und Entwickler.

Das MP3-Format hat es erstmals möglich gemacht, speicherhungrige Audiodaten von CD-Qualität auf rund ein Zehntel ihres Umfangs zu schrumpfen ohne dabei merkliche Qualitätseinbußen in Kauf nehmen zu müssen. In Zahlen ausgedrückt würde ein 5 Minuten langes Musikstück in WAV-Format und in CD-Qualität nahezu 50MB umfassen, im MP3-Format ist es jedoch nur knapp 5MB groß. Ideal für hochqualitative Live-Übertragungen im Internet, Verbreitung und Vertrieb über das Internet gegen eine geringe Gebühr und den Einsatz in PC's und tragbaren Geräten , wie zum Beispiel dem tragbaren Rio MP3-Player von Diamond und ähnliche Geräte. Ähnlich wie bei Sony's Mini-Disc können MP3-Files mit Informationen wie Titel, Künstler, Musikart und sogar Kommentaren versehen werden, sie können also komfortabel verwaltet werden.

Natürlich lädt die Möglichkeit, komplette Audio-CD's kodieren zu können auch zum Mißbrauch ein, was das Hauptargument der Musikindustrie gegen dieses Format ist. Da das MP3-Format aber ohne die Musikindustrie auch nicht bestehen kann, scheinen sich die Mitglieder der MP3 Association nun auch gegen Raubkopierer einzusetzen, zumindest gibt es auf MP3.COM schon Hinweise wie man vorgehen soll, wenn man einen "illegalen" MP3-Server im Netz ausfindig gemacht hat. MP3 scheint erwachsen zu werden, mit all seinen Vor- und Nachteilen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /