Abo
  • Services:

Computer Bild verleiht "Goldene Computer 1998"

Artikel veröffentlicht am ,

Goldener Computer
Goldener Computer
Gestern Abend hat die Computer Bild Redaktion im Axel Springer Verlagshaus in Berlin zehn "Goldene Computer" für die beliebtesten Elektronik-Neuerscheinungen und -Leistungen des Jahres verliehen. Die Jurie waren dabei ausschließlich Leser des auflagestarken Blattes, von denen über 145.000 die innovativsten Produkte des Jahres 1998 aus zehn verschiedenen Kategorien per Briefwahl, EMail oder Fax ausgewählt haben.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck bei Wolfsburg
  2. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Harald Kuppek, Chefredakteur Computer Bild, betonte auf der Preisverleihung vor den geladenen Gästen aus Herstellern und Presse die große Bedeutung der Lesermeinung für die Wahl: "Während bei einem Test das beste Produkt gewinnen soll, spielen bei Leserbefragungen für die Preisträger der 'Goldenen Computer' auch andere Kriterien eine große Rolle: Dazu gehören der Bekanntheitsgrad, die technische Ausstattung, die Kompetenz des Anwenders, der Zeitpunkt der Befragung und natürlich persönliche Emotionen. Test und Leserbefragung können also im Widerspruch stehen und sich doch ausgezeichnet ergänzen."

Folgende Preisträger wurden in zehn Kategorien von den COMPUTER BILD-Lesern ermittelt:

  • Hardware (Computer):
    Aldi-PC "Medion Professional" (Medion GmbH)
  • Hardware (Zubehör):
    HP Deskjet 890C (Hewlett Packard GmbH)
  • Software (Standardprogramme):
    Windows 98 (Microsoft GmbH)
  • Software (CD-ROM):
    D-Info 97 (Topware CD-Service AG)
  • Unterhaltungselektronik:
    Sonys Mini-Disc (Sony Deutschland GmbH)
  • Unterhaltung (Film):
    Titanic (20th Century Fox of Germany GmbH)
  • Spiele:
    Anno 1602 (Sunflowers Interactive Entertainment Software GmbH)
  • Online:
    T-Online (Deutsche Telekom Online Service GmbH)
  • Telekommunikation:
    Nokia 6110 Mobiltelefon (Nokia Mobil Phones GmbH)
  • Sonderpreis (Ergonomie, Umwelt, Publizistik, Forschung, Service):
    Aktion Vermißte Kinder (Elterninitiative vermißte Kinder EvK)
Die gesamte Veranstaltung wurde gestern auf Video aufgenommen und ist nun im Internet per RealVideo zu betrachten . Durch die Veranstaltung führte der Fernseh-Moderator Jörg Kachelmann und so einige der Gewinner bekamen ihr Fett weg. Unter anderem Richard Roy, Geschäftsführer Microsoft Deutschland, der den Preis für Windows 98 entgegen nahm. In der Computer Bild wurde das Produkt verrissen - die Redaktion "bedankte" sich aber bei Microsoft für die steigende Auflage, für die nicht zuletzt die Softwareprodukte von Microsoft verantwortlich sind.

Kommentar:
Im Grunde genommen ist die Verleihung des "Goldenen Computer 1998" eine Posse, da die Computer Bild Redaktion den Lesern nicht viel Auswahl beim Wählen der Produkte ließ und somit die Aussagekraft der verliehenen Preise mitunter fragwürdig ist. Außerdem zeigte sich wieder einmal, daß man die Moderation solcher Veranstaltungen besser Leuten aus dem Fach überlassen sollte, die etwas subtilere Witze und Anspielungen an den Tag legen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /