• IT-Karriere:
  • Services:

Größter Linux-Cluster der Welt geplant

Artikel veröffentlicht am ,

Linux-Cluster mit 512 Nodes
Linux-Cluster mit 512 Nodes
Zwischen dem 5. und dem 6. Dezember plant das Linux-Magazin im Rahmen der live im Fernsehen übertragenen WDR-Computernacht von 23:00 Uhr bis 6:00 morgens den größten Linux-Cluster zu bauen, den es bisher gab. In Zusammenarbeit mit User-Gruppen aus ganz Deutschland, der Schweiz, Österreich und Holland soll ein Rechnerverbund aus 512 Computern aufgebaut werden, der den so entstandenen Supercomputer nicht nur ins Guiness Buch der Rekorde bringen soll, sondern auch recht weit oben in der Liste der 500 schnellsten Supercomputer der Welt plazieren sollte, falls genügend Rechner zusammenkommen.

Ort der Veranstaltung ist das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn, dessen 3. Stockwerk speziell für dieses Projekt geöffnet wurde. Die Rechenzeit auf dem fertigen Cluster soll dabei rechenintensiven Projekten zur Verfügung gestellt werden. Die Planung findet in einer Mailingliste statt, die allen Interessierten offen steht, ein Anmeldeformular und Details zur Veranstaltung finden sich auf der Webseite zum Cluster-Projekt .

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Inception 4K-UHD für 22,98€, Blade Runner: Final Cut 4K-UHD für 22,99€, Passengers 3D...
  2. 1.077€ (Vergleichspreis 1.299€)
  3. (u. a. Outdoor-Spielzeug reduziert, Produkte von Heineken, Desperados, Becks, Löwenbräu uvm...
  4. (u. a. Jurassic World Evolution für 9,99€, Ghost Recon: Breakpoint für 27,49€, PSN Card 40...

Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
    •  /