Abo
  • Services:

3DMark 99 - 3D-Karten auf den Zahn gefühlt

Artikel veröffentlicht am ,

Neuer Top-Benchmark
Neuer Top-Benchmark
Endlich ist der Nachfolger des oft bemühten Grafikkarten-Benchmarks Final Reality erschienen. Der 3DMark 99 genannte Benchmark der Futuremark Coorporation ist jedoch - anders als der Vorgänger - nur noch zum Testen und Bewerten der 3D-Leistung gedacht, die 2D-Leistung von modernen Grafikkarten ist schon ausreichend genug und für die angepeilte Zielgruppe des Benchmarks nicht mehr interessant. Der 3DMark ist vorangig dazu gedacht, die Leistung eines Systems, insbesondere das der 3D-Hardware, im 3D-Spielebereich einstufen zu können.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Im Gegensatz zu anderen, älteren Bechmarks baut 3DMark schon auf Micosofts Direct3D 6.0 Schnittstelle auf, die zahlreiche neue 3D-Funktionen unterstützt. Dank der Max-FX Engine, die von Remedy Entertainment für das im mächsten Jahr erscheinende 3D-Spiel Max Payne porgrammiert wurde, macht der Benchmark einiges her und ist selbst für aktuelle Grafikkarten eine Herausforderung. Und das muß er auch sein, soll er die 3D-Leistung akkurat messen können.

Der 3DMark 99 ist in zwei Versionen verfügbar, der etwa 15MB große 3DMark 99 Lite ist zum freien Download im Internet verfügbar. Die andere Version, 3DMark 99 Pro, bietet mehr Funktionen und kostet knapp 30 US-Dollar. Sie ist ist derzeit für einen Einführungspreis von ca. 20 US-Dollar zu kaufen .

Hier die wichtigsten Features des 3DMark 99 Lite:

  • Automatisiertes, konfigurierbares Benchmarking, erfordert nur max. 5 Minuten pro Durchlauf.
  • Testeinstellungen können als Templates gespeichert werden.
  • Hat einen eindrucksvollen, nicht-interaktiven "Demo"-Modus, der mehr Szenen bietet als der Benchmark selbst und mit Sounduntermalung, Partikeleffekten, Environment Mapping und Echtzeit-Schatten sehr gut aussieht.
  • Bietet eine Datenbank und einen nützlichen Betachter für die Benchmarkergebnisse und die Auswertung der Test-Statistiken.
  • Nicht nur 3D-Geschwindigkeit sondern auch die Bild-Qualität wird getestet.
  • System Info zum Analysieren und Aufzeigen der Systemkomponenten, vom Treiberdatum bis zum Speicher wird alles gecheckt.
  • Testergebnisse können auf Wunsch des Anwenders per Internet zum 3DMark-Webserver übertragen werden, dort wird in Kürze eine Vergleichsliste online gehen, die so ständig erweitert werden soll.
Der 3DMark 99 Pro bietet noch etwas mehr:
  • Zusätzliche Tests im Vergleich zur Lite-Version.
  • Erweiterte Farbmodi und Auflösungen, die höher als 800 x 600 x 16 Bit sind. Max. Auflösung 1600x1200 x 32 Bit.
  • Erweiterte Template-Möglichkeiten, erlaubt ein ganzes Set aus Tests laufen zu lassen.
  • Genauere Tests durch erweiterte Testoptionen, wie z.B. mehrfaches Wiederholen der Tests etc.
Es mag zwar auf den ersten Blick verwunderlich sein, daß man für einen Benchmark Geld hinblättern muß, doch berücksichtigt man die Entwicklungskosten und die Qualität des 3DMark 99, so sind 20 US-Dollar durchaus akzeptabel. Die Lite-Version bietet ein ausreichendes Spektrum an funktionen, um ebenfalls noch aussagekräftig zu sein, mehr als alle anderen 3D-Benchmarks die bisher für PC erschienen sind. Ein Grund, warum auch die bekannte Marktforschungsfirma John Peddie Associates ( JPA ) 3DMark 99 empfiehlt: "Wir glauben, daß es ein sehr robuster und leistungsfähiger Benchmark ist. Wir ermutigen sowohl 3D Enthusiasten als auch Spieler, sich die kostenlose Lite-Version herunterzuladen."
Dem können wir uns nur anschließen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /