Abo
  • Services:

Die Internetküche - aus Italien

Artikel veröffentlicht am ,

Essen und Italien sind Worte, die zusammengehören. Das aber auch Essen, Italien und Internet zusammengehören sollen, ist neu. Die Entwickler des italienischen Haushaltsgeräte-Herstellers Merloni Elettrodomestici haben sich zur Aufgabe gemacht, Küchengeräte intelligent zu machen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Der Herd ist beispielsweise mit einem Internet-Zugang ausgestattet, nicht nur um Rezepte herunterzuladen, sondern auch, um den Herd zu steuern. Damit der Reis nicht überkocht oder das Steak nicht zum Kohlestück verkommt wird über das Netz die passende Temperatur und Garzeit bezogen. Die Internet-Anbindung hat auch den Vorteil, daß praktisch ferngesteuert über das häusliche Netzwerk kochen kann.

Aber nicht nur der Herd, sondern auch Kühlschränke, Spül- und Waschmaschinen sollen netzwerkfähig werden - die Geräte benachrichtigen sogar den Kundendienst, wenn sie bei sich eine Fehlfunktion festgestellt haben.

Nur böse Zungen behaupten, Hacker könnten, wenn sie die Sicherheitssperren überwinden, für Chaos in den Haushalten sorgen, wenn sie die Milch anbrennen lassen, die Buntwäsche mit 95 Grad waschen und Kühlschränke abtauen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
    Oldtimer-Rakete
    Ein Satellit noch - dann ist Schluss

    Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
    2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
    3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

      •  /