Abo
  • Services:

4-Fach-ReWriter von AOpen

Artikel veröffentlicht am ,

Bild: CRW-9420
Bild: CRW-9420
Ab heute will AOpen den neuen CD-ReWriter CRW-9420 ausliefern. Das Gerät schreibt CD-Rs und auch CD-RWs mit 4facher Geschwindigkeit und liest CDs mit 20facher Geschwindigkeit aus.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. ALLPLAN Development Germany GmbH, München

Das Laufwerk besitzt einen 2MB Daten-Puffer, der die Performance zusätzlich erhöht. Die mittlere Zugriffszeit will AOpen dadurch auf unter 120msec gesenkt haben. Die integrierte Optimum Power Control (OPC) Technologie überwacht ständig den Signal-Level und soll so die Zuverlässigkeit des ReWriters erhöhen.

Das Laufwerk ist zur Zeit nur in den USA und Canada erhältlich. Der Preis liegt bei 399 US-Doallar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Outlander, House of Cards)
  3. (Prime Video)

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

    •  /