Abo
  • Services:

Neuer Unreal-Patch mit Direct3D-Support

Artikel veröffentlicht am , cg

Für Unreal ist ein weiterer Patch, die Version 2.18 Beta zum Download erschienen. Mit diesem Patch kommt eine Reihe von Lösungen für das leidliche Problem des Spielens via Internet, den Editor sowie einigen Hardware-Tweaks.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Hier ein Teil dessen, was sich seit 2.17 geändert hat:

  • Detaillierteres "Stat Net"-Display
  • "Loss-free packet sequencing and retransmission" (löst das Problem mit verschwindenden Waffen)
  • Bitstream packet compression
  • File-Download optimiert
  • Besserer Umgang mit Paket-Verlusten
  • "NETSPEED ####" Befehl addiert
  • Entdeckt Bandbreitenprobleme während des Spiels
  • Gelöst: Server wurde nicht erkannt, wenn mehr als ein Netzwerk Adapter installiert war (spezieller Konflikt zwischen Netzwerkkarte und Dial-up Adapter)
  • Erweiterte Glide-Unterstützung: Auf Voodoo2-Karten wird jetzt endlich wieder Hardware-Multitexturing unterstützt; stabilere Voodoo Rush und Banshee Unterstützung.
  • OpenGL Unterstützung auf den neusten Stand gebracht
  • Neu: Direct 3D Unterstützung (Alphatest)
Eine komplette Liste der Neuerungen finden Sie unter diesem Link .

Noch ein Hinweis:
Der Patch 2.18 Beta ist nicht Netzwerkkompatibel mit der vorherigen Version. Damit eine Verbindung korrekt funktioniert, müssen Clients und Server den Patch installiert haben!



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /