Abo
  • Services:

Bekanntes Mitglied des CCC tot aufgefunden

Artikel veröffentlicht am ,

Verstorben
Verstorben
Ein Mitglied des Chaos Computer Clubs (CCC), bekannt unter dem Namen TRON, ist letzte Woche in einer Parkanlage im Berliner Bezirk Neukölln tot aufgefunden worden. Die Polizei spricht von einem mutmaßlichen Selbstmord, ist aber noch bei den Ermittlungen. Der CCC vermutet jedoch einen Mord, da ein Sebstmord nicht zur Persönlichkeit von TRON passen würde. TRON soll schon eine Weile vor seinem Tod nicht aufzufinden gewesen sein. Ein Hinweis auf ein Verbrechen?

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

TRON war laut dem CCC einer der fähigsten Hacker Europas. Er wies die Fälschbarkeit von Telefonkarten nach. Die erste in der Presse bekannt gewordene sogenannte "Wunderkarte" wurde von ihm entwickelt und gebaut. In seinem Forschungsdrang überschritt er damals auch die Grenzen der Legalität und wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

TRON nahm nach dieser für ihn einschneidenden Erfahrung Kontakt mit dem CCC auf und setzte seine Fähigkeiten in der Folgezeit für Projekte ein, die ihn nicht mehr mit dem Gesetz in Konflikt brachten. In seiner kürzlich fertiggestellten Diplomarbeit beschäftigte er sich mit der Anwendung von modernen Verschlüsselungssystemen auf Kommunikationsverbindungen. Das dabei entwickelte Gerät, ein preiswerter Verschlüsseler für das sichere Telefonieren über ISDN-Leitungen, soll durch seine Einfachheit und Kompaktheit neue Maßstäbe setzen.

TRON war ebenfalls am Nachweis der Klonbarkeit von GSM-Karten in Deutschland beteiligt. Seine fundierten Kenntnisse und seine große Kreativität waren von ausschlaggebender Bedeutung für das Gelingen dieses Nachweises.

"Wir sind traurig und erschüttert vom Tod unseres Freundes. Wir haben einen liebenswerten und freundlichen Menschen aus unserem Kreis verloren.

Tron war ein Mensch, dessen Leben durch Forschungsdrang und Spaß an Technologie geprägt war. Seine Kreatitivät im Umgang mit Technik überschritt Grenzen.

Er erforschte Möglichkeiten, deren Existenz uns allen erst nach seinen Entdeckungen bewußt wurde. Vielleicht ist ihm seine Nichtanerkenntnis des Zusammenhangs zwischen den Grenzen in der virtuellen und der realen Welt zum Verhängnis geworden.

Wir werden Tron sehr vermissen", heißt es im Nachruf auf der CCC Homepage .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,49€
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /