• IT-Karriere:
  • Services:

Interview mit Dave Taylor von Crack Dot Com

Artikel veröffentlicht am ,

Ruhe in Frieden
Ruhe in Frieden
Am Freitag meldete die vielversprechende US-Spielefirma Crack Dot Com , daß sie den Betrieb einstellt und die Sourcen zum noch nicht fertigen, aber vielversprechenden 3D-Action-Strategiespiel Golgotha zum freien Gebrauch ins Internet gestellt hat.

Stellenmarkt
  1. BIPSO GmbH, Singen
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Daraufhin haben wir mit einem der Gründer von Crack Dot Com, Dave Taylor, ein Interview geführt, um die Hintergründe etwas zu beleuchten:

Ist es wahr, daß Crack Dot Com seine Pforten schließt? Wie kam es dazu?

Ja. Uns ging das Geld aus. Die Publisher wollten Golgotha nicht retten.

Euer Server scheint überlastet zu sein, seit der Sourcecode von Golgotha veröffentlicht wurde. Warum habt Ihr diesen Weg gewählt? Es ist zwar eine sehr großzügige Tat, aber hättet Ihr das Spiel nicht einer anderen Firma verkaufen können? Oder habt Ihr befürchtet, daß diese das Spiel verhunzen könnten?

Vielleicht bin ich ein Romantiker, denn ich mag nur Geld für Produkte verlangen, die einen Wert haben. Ich glaube nicht, daß unvollendete, nicht unterstützte Spiele (oder "Engines" wir man sie derzeit überall nennt) ein wertvolles Produkt sind. Und ich will nicht dafür bekannt sein, wertlosen Tand zu verkaufen.

In Eurer Pressererklärung gibst Du uns einen Hinweis auf neue Projekte, die einige von Euch starten werden oder an denen sie mitarbeiten werden. Was genau willst Du nun machen, da Crack Dot Com nicht mehr existiert, Dave?

Ich werde mir einen Job suchen. :) Hauptsächlich suche ich nach einer leitenden Position als Programmierer (Spiele oder anderes) oder nach einem Einstiegsjob in der Hardwareentwicklung.


Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

    •  /