Abo
  • Services:

Bertelsmann-Chef Middelhoff setzt aufs Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Zukunftsorientiert
Zukunftsorientiert
Der künftige Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff setzt auf mehr Kundennähe und auf neue Internet-Angebote. Das schreibt das Nachrichten-Magazin Spiegel in seiner neuen Ausgabe.

Stellenmarkt
  1. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin
  2. Friedhelm LOH Group, Herborn

Auf einem Management-Kongreß nächste Woche will Middelhoff "mehr Kreativität" bei den publizistischen Inhalten sowie eine Neubesinnung auf die Kundenbeziehungen fordern. Künftige Schwerpunkte sollen der Direktverkauf über das Internet, Marketingmaßnahmen bei den Buchclubs und die Förderung des Computerdienstes AOL Bertelsmann sein.

Der Dienst soll in den nächsten Wochen unter Führung des neuen AOL-Europachefs Andreas Schmidt forciert werden, dazu gehört auch die Verschmelzung von Fernsehen und Computer. Schmidt war Geschäftsführer der Verlagsgruppe rund um die Fernsehzeitschrift "TV Today".

Auf Distanz geht Middelhoff zum Pay-TV und zu einer Partnerschaft mit dem Medienunternehmer Leo Kirch, schreibt der Spiegel. Ein interner Plan sieht vor, den Anteil am Pay-TV-Sender Premiere von 50 Prozent auf 25 Prozent zu reduzieren; das frei werdende Paket soll verkauft oder bei einer Bank geparkt werden, um es später an die Börse zu bringen. Aber auch ein Ausstieg ist möglich.

Nach einer internen Aufstellung für Middelhoff haben die Fernseh-Manager von Bertelsmann laut Spiegel einen Vermögenswert der Kirch-Gruppe von knapp neun Milliarden Mark ausgemacht. Dem stünden vier Milliarden Mark Schulden gegenüber. Noch in den Monaten November und Dezember müsse Kirch für Filmrechte und Anteile 1,1 Milliarden Mark zahlen. Kirch brauche frisches Kapital, folgerten die Bertelsmann-Strategen.

Nach Middelhoffs Vorstellungen soll das Management bei Bertelsmann künftig "amerikanischer" und schnörkelloser werden. Zudem will er für eine stärkere Zusammenarbeit der einzelnen Konzernbereiche sorgen. In den Vorstand soll der neue Strategiechef Arnold Bahlmann aufrücken.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,29€
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  4. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /