Abo
  • Services:
Anzeige

Bertelsmann-Chef Middelhoff setzt aufs Internet

Anzeige

Zukunftsorientiert
Zukunftsorientiert
Der künftige Bertelsmann-Chef Thomas Middelhoff setzt auf mehr Kundennähe und auf neue Internet-Angebote. Das schreibt das Nachrichten-Magazin Spiegel in seiner neuen Ausgabe.

Auf einem Management-Kongreß nächste Woche will Middelhoff "mehr Kreativität" bei den publizistischen Inhalten sowie eine Neubesinnung auf die Kundenbeziehungen fordern. Künftige Schwerpunkte sollen der Direktverkauf über das Internet, Marketingmaßnahmen bei den Buchclubs und die Förderung des Computerdienstes AOL Bertelsmann sein.

Der Dienst soll in den nächsten Wochen unter Führung des neuen AOL-Europachefs Andreas Schmidt forciert werden, dazu gehört auch die Verschmelzung von Fernsehen und Computer. Schmidt war Geschäftsführer der Verlagsgruppe rund um die Fernsehzeitschrift "TV Today".

Auf Distanz geht Middelhoff zum Pay-TV und zu einer Partnerschaft mit dem Medienunternehmer Leo Kirch, schreibt der Spiegel. Ein interner Plan sieht vor, den Anteil am Pay-TV-Sender Premiere von 50 Prozent auf 25 Prozent zu reduzieren; das frei werdende Paket soll verkauft oder bei einer Bank geparkt werden, um es später an die Börse zu bringen. Aber auch ein Ausstieg ist möglich.

Nach einer internen Aufstellung für Middelhoff haben die Fernseh-Manager von Bertelsmann laut Spiegel einen Vermögenswert der Kirch-Gruppe von knapp neun Milliarden Mark ausgemacht. Dem stünden vier Milliarden Mark Schulden gegenüber. Noch in den Monaten November und Dezember müsse Kirch für Filmrechte und Anteile 1,1 Milliarden Mark zahlen. Kirch brauche frisches Kapital, folgerten die Bertelsmann-Strategen.

Nach Middelhoffs Vorstellungen soll das Management bei Bertelsmann künftig "amerikanischer" und schnörkelloser werden. Zudem will er für eine stärkere Zusammenarbeit der einzelnen Konzernbereiche sorgen. In den Vorstand soll der neue Strategiechef Arnold Bahlmann aufrücken.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bombinho | 06:22

  2. Re: Wie bitte?

    Etas One | 04:35

  3. Re: Als fast Gehörloser kann ich sagen: Unnötig!

    Etas One | 04:34

  4. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    RipClaw | 02:14

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    DAGEGEN | 02:03


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel