• IT-Karriere:
  • Services:

Der MP3 Player fürs Auto

Artikel veröffentlicht am ,

Linux im Auto: Empeg Player
Linux im Auto: Empeg Player
Was der Diamond Rio Player für die Hemdtasche, ist der Empeg MP3 Player für das Auto. Der MP3 Player für der Deutschen liebstes Kind kommt von der kleinen Firma Empeg aus England und besteht aus einem Linux-basierten Rechner mit 200MHz StrongARM Prozessor von Intel, einer 2,1GB Festplatte und einem kleinen beleuchteten LCD-Display. Das Gerät enthält einem Tuner inkl. RDS-Decoder und wird in einem Euro-DIN Gehäuse ausgeliefert, kann also jedes Autoradio ersetzen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. DMK E-BUSINESS GmbH über Personalwerk Holding GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln

Das Besondere am Empeg Player ist die Art der Aufnahme der Musikstücke. Das Gerät wird per serieller Schnittstelle oder an den schnelleren USB-Port angestöpselt und per Software vom PC mit MP3-Daten gefüttert. Um gegen Raubkopien von Musikstücken aus dem Internet anzugehen und sich nicht vorwerfen lassen zu müssen diese zu unterstützen, ist Empeg jedoch einen anderen Weg gegangen. Die mitgelieferte Software erlaubt nur ein direktes Kodieren von einer im PC eingelegten CD und spielt die komprimierten Musikdaten anschließend als MP3-Datei in den Empeg MP3 Player. Ein Zurückkopieren der Musikstücke aus dem Player in den PC bietet die Software ebenfalls nicht an.

Während die 2,1GB Platte im Basismodell des Empeg MP3 Players 35 Stunden Musikwiedergabe in annähernd CD-Qualität ohne Wiederholungen bietet - vorausgesetzt der Plattenplatz ist voll ausgenutzt - wird das Topmodell mit einer 16GB Platte sage und schreibe 280 Stunden ununterbrochenen Musikgenuß bieten. Das sind knapp zwei Wochen Nonstop-Musik, perfekt für die Ferienfahrt von Deutschland nach China im eigenen PKW. Die Wiedergabe kann über beliebig viele im PC erstellbare Playlisten (Abspiellisten) oder per Zufall erfolgen. Dabei wird der Player über eine kleine Fernbedienung bedient, was ein Herumhantieren an der Autokonsole während der Fahrt vermeidet.

Der Empeg MP3 Player soll im November für 699 Englische Pfund, umgerechnet knapp 2000 Mark, auf den Markt kommen, Interessenten sollten sich schon jetzt registrieren um aktuelle Informationen zu erhalten und in der Warteschlange der Kaufinteressieren möglichst weit vorne zu landen. Denn die dürfte trotz des Preises recht lang sein.

Kommentar:
Der Schutz vor Musik-Raubkopien mag das Einspielen der Musik in den Player zwar langwieriger machen, doch das sollte dank mitgelieferter Encoder-Software zu verschmerzen sein. Findige Bastler werden den Schutz sowieso schnell umgehen, schließlich kann man die integrierte Festplatte auch kurzfristig ausbauen an einen PC anschließen und mit Musikstücken füllen...

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

    •  /