Abo
  • Services:

Dritter Tag des MS-Kartellprozesses

Artikel veröffentlicht am ,

Jim Barksdale
Jim Barksdale
Anwälte von Microsoft zerfetzten gestern wieder die schriftlichen Aussagen von Netscape Chef Jim Barksdale. Die Fragen zielten im Wesentlichen auf den Beweis ab, daß die Microsofts Geschäftspraktiken Netscape keinen Schaden zugefügt hätten und das Netscape eine Zusammenarbeit mit Microsoft angestrebt hätte.

Stellenmarkt
  1. LfA Förderbank Bayern, München
  2. ONLINE Schreibgeräte GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz

Im Rahmen der vielen Feststellungen, die Microsofts Anwälte im Kreuzverhör feststellen wollten, war die Behauptung, daß auch nach den agressiven Vermarktungsmethoden Microsoft Netscapes Geschäfte gediehen, was Barksdale zugeben mußte.

Interne Memos und E-Mails wurden wieder einmal herangezogen, um zu beweisen, daß Netscape derjenige war, der eine Kooperation mit Microsoft angestrebt habe.

Barksdale verwies jedoch auf die Zusammenhangslosigkeit hin, mit der diese Aussagen benutzt werden. Am ersten Verhandlungstag wurde auch von Seiten Microsofts versucht, die Relevanz der "Beweise" herunterzuspielen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
    Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
    Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

    In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
    2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
    3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
    Youtube Music im Test
    Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

    Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

      •  /