• IT-Karriere:
  • Services:

14 GByte Notebook-Festplatte von IBM

Artikel veröffentlicht am ,

Bild: Travelstar 14GS
Bild: Travelstar 14GS
IBM baut weiterhin die kleinsten "größten" Festplatten und kündigt heute die Notebook-Festplatte Travelstar 14GS an. Sie speichert bis zu 14,1GB Daten, das Vierfache der bisher üblichen Plattenkapazität bei Notebooks. Dabei ist das Laufwerk gerade einmal 17mm hoch und wiegt 182 Gramm.

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Außerdem will IBM auch eine 9,5 mm-Festplatte mit 6,4GB bauen.

Drittes Laufwerk in diesem Bunde ist die Travelstar 10GT, die IBM im Mainstreambereich plazieren will. Das 12,5mm hohe Laufwerk wird es in einer 8,1 und 10GB Version geben.

Alle drei Laufwerke besitzen ein Ultra DMA Mode-2 Interface, das theoretisch bis zu 33,3MB pro Sekunde übertragen kann. Ab Anfang September will IBM die Platte in kleinen Stückzahlen an Notebookhersteller ausliefern. Zu sehen sind die Mini's aber bereits zwischen dem 16. und 20. November auf der Comdex in Las Vegas.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
    •  /