Abo
  • IT-Karriere:

Wing Commander Fans aufgepaßt!

Artikel veröffentlicht am ,

Es gibt gleich zwei interessante Nachrichten für Fans der epischen Wing Commander Science Fiction Spieleserie. Zum einen ist die schon vor einiger Zeit angekündigte Wing Commander: Prophecy - Gold Edition jetzt fertig und zum gibt es noch eine kleine Neuigkeit zum 1999 kommenden Wing Commander Film.

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. Rational AG, Landsberg am Lech

Vergoldet
Vergoldet
Wing Commander: Prophecy - Gold Edition sollte in den nächsten Tagen auch in deutschen Läden stehen. Enthalten sein werden Wing Commander: Prophecy und die komplette Version des bisher kostenlos über das Netz verteilte Wing Commander: Secret Ops. Während das neuere Secret Ops eine leicht verbessertere Grafikengine, detailliertere Schiffe und einige neue Schiffe und Waffen beinhaltet, brilliert Prophecy mit seinen Filmsequenzen in denen Filmgrößen wie Mark Hamill, Tom Wilson und Ginger Lynn Allen mitwirken. Insgesamt sind in dem Paket über 100 Weltraummissionen gesammelt - genug heiße Schlachten für die kalte Jahreszeit also.

Von Alias Wavefront kommt die Nachricht, daß Digital Anvil die 3D-Grafiksoftware Maya 3D für die Effekte im Wing Commander Film einsetzt. Die Maya-Technologie von Alias Wavefront soll für die gesamten Weltraumszenen verwendet worden sein und für über 260 Computer-generierte Effekte gesorgt haben.
Der actionreiche Wing Commander Film wird unter der Regie von Digital Anvils Gründer und CEO Chris Roberts gedreht, der für beliebte gesamte Wing Commander Serie verantwortlich zeichnet. Der Film soll während des Zeitraums der ersten vier Teile der Spieleserie spielen, aus dem Spiel bekannte Personen enthalten und Science Fiction Raumkampfszenen im Stile von Star Wars bieten. Produktionsdesigner Peter Lamont, der schon mit einen Academy Award für seine kreative Arbeit im Kassenschlager Titanic ausgezeichnet wurde, soll laut Digital Anvil für den Wing Commander Film eine außergewöhnliche Retro-Zukunftswelt mit beeindruckenden Raumschiffen und fremden Welten geschaffen haben.
"Den beeindruckenden Bildern zufolge, die er für Wing Commander kreiert hat, dürfte Lamonts Titanic Oscar nur sein erster gewesen sein", kommentierte Marten Davis, Präsident von Digital Anvil, die Arbeit des Designers. "Die mit Maya gerendertem Bilder sind ausgesprochen schön", so Alba. "Sie sind das realistischste was wir je gesehen haben".

Ob der Film neben den visuellen Effekten auch in Sachen Handlung und Atmosphäre überzeugen kann, wird sich im nächsten Jahr zeigen, wenn der Film in die Kinos kommt. Die Pressemeldung von Alias und Digital Anvil hat jedenfalls hohe Erwartungen in uns geweckt. Hoffentlich werden sie nicht enttäuscht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)

Folgen Sie uns
       


Huawei P30 Pro - Test

5fach-Teleobjektiv und lichtstarker Sensor - das Huawei P30 Pro hat im Moment die beste Smartphone-Kamera.

Huawei P30 Pro - Test Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /