Abo
  • Services:

Konkurrenz für den Game Boy

Artikel veröffentlicht am ,

Bild: Neo Geo Pocket
Bild: Neo Geo Pocket
Nintendos Game Boy wird in Kürze wohl Konkurrenz aus dem Hause SNK bekommen. SNK hatte vor Jahren mit der für ihre Zeit sehr leistungsfähigen aber recht teuren Neo-Geo-Konsole das Feld angeführt, sprach aber dank des Preises eher Erwachsene an. Mit dem neuen Neo Geo Pocket, das jetzt erstmals in Japan vorgestellt wurde, will die Firma nun anscheinend ihr Comeback und gleichzeitig den Einstieg in den Markt für tragbare Spielekonsolen feiern.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Ludwigsburg

Im Gegensatz zum neuen Color Game Boy von Nintendo bietet das Neo Geo Pocket zwar nur ein Monochromdisplay, dafür bietet dieses aber auch acht verschiedene Helligkeitsstufen, was zumindest eine wesentlich detailliertere Darstellung als auf dem alten Monochrom-Game-Boy ermöglicht.

Als Herz des Neo Geo Pocket werkelt eine 16-bit CPU und es gibt einen integrierten Speicher z.B. für das Abspeichern von Spielständen, der durch zwei Knopfzellen versorgt wird. Viel mehr hat SNK noch nicht zur Hardware bekanntgegeben. Laut amerikanischen Medien soll das Neo Geo Pocket per Adapter an die im November in Japan erscheinende Sega-Dreamcast-Konsole angestöpselt werden können, Details dürften von SNK bald bekanntgegeben werden. Sicher ist, daß SNK einiges an Zubehör und Peripherie für das Neo Geo Pocket angekündigt hat, man darf also gespannt sein.

Wenn das Neo Geo Pocket am 28. Oktober in Japan auf den Markt kommt, sollen gleich mehrere Spieletitel lieferbar sein. Darunter auch das Prügelspiel "The King of Fighters", einige Rollenspiele von SNK sowie diverse Sportspiele. Bis zum Frühjahr 1999 sollen 15 Spiele auf dem Markt sein.
Das Neo Geo Pocket ist jedoch nicht nur eine Spielemaschine, sondern soll gleichzeitig auch als einfacher PDA (Persönlicher digitaler Assistent) dienen können. Neben einer Uhr und einem Horoskop-Programm besitzt das tragbare Spielekonsölchen auch einen Kalender, ideal um die Tage bis zum nächsten neuen Spiel zu zählen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /