Abo
  • Services:

Kundenrekord bei T-Online

Artikel veröffentlicht am ,

Zur Zeit nutzen etwa 2,5 Millionen Kunden T-Online , Europas größten Online-Dienst, das sind 500.000 mehr als noch vor 8 Monaten. Auf der System 98 in München kündigte Produktmarketing-Vorstand Detlev Buchal obendrein eine "Produkt- und Preisoffensive" bei der Internet- und Datenkommunikation an, um diesen Wachstumsmärkten weitere Impulse geben.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), Oberschleißheim bei München
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

"In wenigen Tagen werden wir den 2,5millionsten T-Online-Kunden begrüssen. Den Sprung von zwei auf 2,5 Millionen haben wir in Rekordzeit von nur acht Monaten erreicht. Damit wächst T-Online weiterhin schneller als der Gesamtmarkt für die Online-Kommunikation und ist für mittlerweile fünf Millionen Nutzer in Deutschland das Tor zum Internet", sagte Buchal.

Neben zwei Freistunden und 10MB Speicherplatz für die eigen Homepage wird man sich in Zukunft auch aus dem Ausland in T-Online einwählen können. Auslandszugänge in rund 100 Ländern will T-Online anbieten. Damit wird der Internetzugang über T-Online auch in dne USA möglcih, zum gleichen Preis wie hierzulande. In allen anderen Ländern verlangt man jedoch 6 DM pro Stunde zuzüglich der Telefongebühren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nokia 6.1 für 177€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Apple Mac Mini (Late 2018) - Test

Apple Mac Mini (Late 2018) ist ein kompaktes System mit Quadcore- oder Hexacore-Chip. Uns gefällt die Anschlussvielfalt mit klassischem USB und Thunderbolt 3, zudem arbeitet der Rechner sparsam und sehr leise. Die Zielgruppe erscheint uns aber klein, da der Mac Mini mindestens 900 Euro, aber nur eine integrierter Grafikeinheit aufweist.

Apple Mac Mini (Late 2018) - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /