Abo
  • Services:
Anzeige

Volumetrisches Rendering in LightWave 3D

Anzeige

Mit HyperVoxels 2 kein Problem
Mit HyperVoxels 2 kein Problem
NewTek , Hersteller der bekannten Raytracers LightWave, hat nun ein neues Plug-in für selbigen vorgestellt. Mit HyperVoxels 2.0 sollen berechnete Bilder noch realstischer wirken als bisher, da nun volumetrische Render-Effekte erstmal in LightWave eingesetzt werden können um beispielsweise realistische Wolken, Feuerwerk, Flüssigkeiten und natürliche Oberflächen erzeugen zu können.

"HyperVoxels 2.0 ist weiter gigantischer Schritt vorwärts in NewTek's schon jetzt unübertroffenen Render-Arsenal. Endlich können Anwender volumetrisches Rendering einsetzen um photorealistische Wolken, Flammen, Explosionen und andere Gaseffekte zu kreieren, ganz zu schweigen von der unglaublichen Flexibilität für die Erschaffung von zäheren Flüssigkeiten sowie detaillierte, solide Oberflächen", schwärmt Brad Peebler, Vizepräsident der 3D-Grafikgruppe von NewTek. "Es ist wirklich eine bemerkenswerte Technologie die ihrer Zeit Jahre voraus ist. Besonder hervorzuheben ist die Integration in LightWaves Raytracing Engine, so daß alle diese Effekte mit Schatten, Reflektionen, Brechung, Depth of Field und Motion Blur ausgestattet sind sowie unserem Cartoon Renderer unterstützen."

HyperVoxels ist eine Sub-Pixel volumentrische Rendertechnologie, die durchgängige virtuelle Oberflächen rendert, die durch verschiedene Hyper-Texturen verändert bzw. "beunruhigt" werden können. Alternativ können auch algorithmische Texturen eingesetzt werden, die extrem detaillierte 3D-Oberflächen ermöglichen. HyperVoxels Oberflächen und Volumetrics sind in die LightWave 3D 5.6 Rendering Engine integriert. HyperVoxel Technologie bietet LightWave 3D Nutzern ein effizientes Werkzeug um organische Effekte wie Flüssigkeiten, Rauch, Explosionen, Wolken, steinigen Oberflächen, verrostete Materialien und andere "irdische" Phänomene zu schaffen, die sonst meist von 3D-Künstlern vermieden oder über Umwege erzielt wurden.

HyperVoxels 2.0 ist ab sofort für 249 US-Dollar in der Download Version und für 269 US-Dollar in der Versand-Version direkt von NewTek verfügbar. HyperVoxels 2.0 läuft ab LightWave 3D 5.6, ein kostenloses Update für registrierte LightWave 3D 5.5 Benutzer ist ebenfalls ab sofort auf der Webseite zu finden. LightWave 3D 5.6 gibt es in Versionen für Windows NT, Windows 95/98, DEC Alpha mit Windows NT, Power Macintosh, Amiga, Silicon Graphics und Sun Microsystems Workstations. Der Raytracer LightWave 3D wurde unter anderem für Effekte in der Science Fiction Fernsehserie Babylon 5, in Kinofilmen wie Lost in Space und Titanic eingesetzt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. Hochschule Esslingen - University of Applied Sciences, Esslingen
  3. BASF SE, Ludwigshafen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  2. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  3. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  4. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  5. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  6. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  7. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  8. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  9. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  10. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Re: Sourcecode gehört nicht in die Cloud

    ronlol | 10:31

  2. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Dwalinn | 10:31

  3. Re: wenig Geld? gibt doch schon welche ab 100¤

    Marvin-42 | 10:30

  4. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    Eierspeise | 10:30

  5. Re: Verhindert der Gimbal auch das Filmen in...

    Marvin-42 | 10:29


  1. 10:16

  2. 09:41

  3. 09:20

  4. 09:06

  5. 09:03

  6. 07:38

  7. 20:00

  8. 18:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel