Abo
  • Services:

Spieleheld Abe rappt bald im Musikvideo

Artikel veröffentlicht am ,

Abe als Rapper
Abe als Rapper
Abe, vielen bekannt aus dem erfolgreichen PlayStation und PC-Spiel Oddworld: Abe's Oddysee wird von GT Interactive , kurz bevor der zweite Teil des Abenteuerspiels gegen Ende des Monats erscheint, im Musikvideo des Music Instructor Projects ab 23. Oktober zu sehen sein.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München

Abe soll im neuen Video zusammen mit der Breakdance Gruppe "The Flying Steps" durch die virtuelle Oddworld tanzen und singen. Den Text des - passenderweise - "Get Freaky" genannten Liedes singt oder spricht Lorne Lanning, den Entwickler und die englische Stimme von Abe.

Das musikalische Projekt wird vom Berliner Produzenten Team Triple-M Crew geleitet und ist schon durch die ersten beiden Lieder "Super Sonic" sowie "Rock your Body" an die Spitze der Dance Charts geklettert.

"Die innovativen Elektro Beats von Music Instructor und die perfekte Animations-Action von Abe ergänzen sich homogen und steigern das multimediale Spiel-Erlebnis mit der Intensität eines Film-Soundtracks. Die Kooperation eastwest und GT Interactive Software zeigt hier neue und zukunftsweisende Wege auf, die Technik und Spiel-Spaß wunderbar mit angesagter Popmusik verbinden", kommentiert Boris Rogosch, Marketing Director von eastwest records.

Kommentar:
Zuerst Lara Croft im Ärzte-Video, jetzt Abe. Spielehelden entdecken sich als Popstars, das Zeitalter der virtuellen Stars darf nun wahrlich als eingeläutet gelten. Was als nächstes kommt? Wie wäre es mit "Die drei Tenöre: Super Mario und Luigi singen mit Pavarotti"? Oder vielleicht ein infernalischer Chor aus Lemmingen? Sicher ist nur eines: Das ist erst der Anfang, der Rest ist Geschmackssache.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY für 22,29€ und South Park - Der Stab der Wahrheit für 1,99€)
  2. 999€ (Vergleichspreis 1.199€)
  3. 2.499€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 2.899€
  4. 629€ (zusätzlich 10% Rabatt mit Prime Student) - Vergleichspreis 750€

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /