Abo
  • Services:

Casio startet Windows CE Software-Firma

Artikel veröffentlicht am ,

Casio, Hersteller des Cassiopeia Handheld-Computers, hat eine eigenständige Software-Firma namens CasioSoft , die Anwendungen für Microsofts Windows CE Plattform entwickeln wird und seit gestern die Pforten geöffnet hat. Angekündigt wurden gleich drei neue Anwendungen, die in Kürze auf den Markt kommen sollen:

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

CSI Project :
Eine Anwendung die einem die Arbeit mit Microsoft Project-kompatibler Projektplanung direkt auf einem Handheld PC oder Handflächen (Palm-size) PC erlaubt. Bisher konnten diese auf Windows CE Rechnern nur wiedergegeben aber nicht bearbeitet werden. Preis: ca. 79,95 US-Dollar.

CSI Outliner :
Ein Notizbuch und Organisationshilfsmittel für Termine, zu erledigende Aufgaben, Treffen und Listen. Preis: ca. 59,95 US-Dollar.

CSI PowerPack :
Eine umfassende Utility-Sammlung für Windows CE Rechner. Preis: ca. 39,95 US-Dollar.

Im Kampf zwischen Microsofts Windows CE und der Konkurrenz aus Palm Computing (PalmPilot) und PSION Plattformen haben die meisten Entwickler sich eher für die Entwicklung von PalmPilot Anwendungen interessiert. Mit Casio hat Windows CE nun einen kleinen Schritt aufgeholt, ist jedoch noch weit von der Konkurrenz entfernt, trotzdem die Entwicklung von Anwendungen für Windows-Entwickler sehr einfach sein soll.

Ein Grund dafür dürfte die recht gute Unterstützung für PalmPilot-Entwickler sein, ein anderer die wesentlich größere Beliebtheit der PalmPilot-Familie bei den Kunden. Die PalmPilot-Geräte sind einfacher und unkomplizierter zu bedienen und können länger genutzt werden, als Windows CE Rechner, deren Akkus sich noch zu schnell leeren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /