Traumschloß Falkenstein als 3D-Animation

Artikel veröffentlicht am ,

Schloß Falkenstein
Schloß Falkenstein
Autodesk präsentiert auf der Systems 1998 als Weltpremiere Schloß Falkenstein. Das romantische Märchenschloß war vom bayerischen König Ludwig II. detailgenau geplant, aufgrund seines plötzlichen Todes jedoch nie gebaut worden. Jetzt, über 100 Jahre später, bauten Autodesk, und bb-digital den letzten Traum des Monarchen als perfekte 3D-Animation in digitaler Form auf.

Stellenmarkt
  1. Senior Digital Business Consultant (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Software-Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Technische Informatik im Bereich mobile Arbeitsmaschinen
    Joseph Vögele AG, Ludwigshafen
Detailsuche

König Ludwig II wollte Schloß Falkenstein einst in der Nähe von Pfronte, etwa 12km entfernt von Neuschwanstein errichten. Linderhof, Neuschwanstein und Schloß Herrenchiemsee hatte der König bereits errichten lassen, bei Falkenstein wollte er nichts dem Zufall überlassen und plante das Schloß minutiös. Auf den Aquarellen und Zeichnungen, die Ludwig in Auftrag gab, ragt das Märchenschloß einsam von dem steilen, schwer zugänglichen Gipfel des Falkensteins hoch in den Himmel hinauf.


Ein Schlafgemach

Mit AutoCAD und 3D Studio MAX entstand ein dreidimensionales computergeneriertes Modell von Schloß Falkenstein. Spezialisten von Autodesk haben bereits den Dom von Wetzlar in 3D nachgebildet, um zu vermitteln, wie das Bauwerk einmal ausgesehen hat. Derzeit ist die Visualisierung von Schloß Versailles und der Sagrada Familia in Barcelona in Planung.

Schloß Falkenstein ist die bisher aufwendigste 3D-Animation - die ungewöhnliche Detailfülle von Ornamenten und Mosaikböden im königlichen Prunkbau erforderte ungewöhnliche Vorgehensweisen. Durch besonders aufwendige Mappings, sprich Nachbildungen der Gestaltungselemente vor der leeren Wand, konnten die Animationsspezialisten den Originaleindruck in 3D wiedergeben. Detailtreue bis hin zu den Porzellanpäpsten am Waschbecken hat ihren Preis. Nicht weniger als 5.000 Einzelbilder wurden im Zuge der fotorealistischen Aufbereitung gerendert. Weit über 3.000 Arbeitsstunden investierten die Computerspezialisten von Autodesk und bb-digital in das Projekt, um die Möglichkeiten moderner 3D-Animation, wie sie heutzutage auch von Architekten genutzt wird, aufzuzeigen.

Besucher der System vom 19. - 23. Oktober haben am Stand von Autodesk die Möglichkeit, Schloß Falkenstein zu besichtigen. Wer dies nicht schafft, hat vom 12. - 14. November auf der ACS in Frankfurt noch eine Chance.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Glasfaser: Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte
    Glasfaser
    Telekom beginnt FTTH-Vermarktung für 154.000 Haushalte

    Die Telekom beginnt, FTTH-Zugänge in hoher Anzahl zu produzieren.

  2. Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
    Akkutechnologie
    Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

    Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Impfzentren: Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet
    Impfzentren
    Online-Portal für digitalen Impfnachweis gestartet

    In Hamburg kann man sich selbst einen digitalen Impfnachweis ausstellen. Bei den Apotheken gab es am Dienstag offenbar stundenlange Ausfälle.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI MAG274R2 27" FHD 144Hz 269€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Apple iPads (u. a. iPad Pro 12,9" 256GB 909€) • Razer Naga Pro 119,99€ • Alternate (u. a. NZXT Kraken WaKü 109,90€) [Werbung]
    •  /