• IT-Karriere:
  • Services:

Schwenkbares 18,1"-TFT-Display von iiyama

Artikel veröffentlicht am ,

Bild: ProLite 46b
Bild: ProLite 46b
Iiyama wird auf der Systems erstmals sein 18,1-Zoll-Display ProLite 46b TSA4632HAT vorstellen, ein LCD-Display dessen Bildfläche mit 46 cm Bilddiagonale in etwa einem 20"-Kathodenstrahl-Monitor entspricht. Als LCD-"Röhre" kommt ein NEC-Panel zum Einsatz. Zusammen mit einer Full-Color-Darstellung und der maximalen Auflösung von 1280 x 1024 soll das Display auch für die Bereiche DTP, Publishing- und PrePress interessant sein. Es bietet neben einer Zeilenfrequenz von 23-80 kHz, eine Videobandbreite von 135 MHz, einen Blickwinkel von 80° in alle Richtungen sowie TCO 95. Das TFT-Display soll Ende des Jahres auf den Markt kommen, einen Preis hat Iiyama jedoch noch nicht bekanntgegeben. Iiyama gewährt 3 Jahre Garantie auf alle Geräte inklusive kostenlosem Vor-Ort-Abholservice.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 42,99€
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

    •  /