Abo
  • Services:
Anzeige

Einer der Väter des Internet ist gestorben

Anzeige

Verstorben: Jon Postel
Verstorben: Jon Postel
Dr. Jonathan Postel , einer der einflußreichsten Internet-Pioniere, ist am Freitag dem 16. Oktober 98, mit 55 Jahren in LOs Angeles an den Komplikationen nach einer Herzoperation erlegen, wie die Internet Society mitteilte . Obwohl Postel eher im Hintergrund gearbeitet hat und laut seinen Freunden nicht viel Wert auf Publicity gelegt hat, war er dennoch einer der wichtigsten Menschen für die Entwicklung des Internets und der Internet-Kultur.

Während seiner Studienzeit an der Universität von Kalifornien, Los Angeles (UCLA), hat er an den ARPANET-Anfängen und am Aufbau des Network Measurement Centers mitgewirkt. Als Direktor der Internet Assigned Numbers Authority (IANA), die zuständig für die Vergabe von IP-Adressen ist, als Gründer des Internet Architecture Boards, als einer der Verwalter der Internet Society und als Herausgeber des Request for Comments Editor (RFC, Dokumente mit Anregungen für Internet-Standards) war er eine der treibenden Kräfte bei der Entwicklung des Internets.

In seiner Tätigkeit als Leiter der Networking Research Division des USC Information Sciences Institute lagen seine Interessen bei Multi-Rechner Internet Anwendungen, Multimedia Konferenzen, E-Mail, sehr großen Netzwerken und Hochgeschwindigkeitskommunikation. Sein Tod kommt für das Internet an einem kritischen Punkt, während die US-Regierung gerade dabei ist, die Verwaltung des weltweiten Netzwerks einer gemeinnützigen, von Postel mit aufgebauten Organisation zu übergeben.

Vint Cerf, Vorsitzender der Internet Society, ebenfalls Internet-Pionier und ein Freund von Jon Postel, will ihm zu Ehren und zur Erinnerung an seine Verdienste eine Auszeichnung ins Leben rufen: "Es wird mit großer Sicherheit viele Denkmäler für Jon's monumentalen Dienst für die Internet-Gemeinschaft geben. Als derzeitiger Vorsitzender der Internet Society, verspreche ich die Gründung einer Auszeichnung in Jon's Namen um langjährigen Dienst für die Gemeinschaft zu würdigen, den Jonathan B. Postel Service Award, der Jon posthum als erster Empfänger erhalten soll."

Grund für die Operation soll eine defekte, künstliche Herzklappe gewesen sein, mit der Postel seit 1991 lebte. Nach dem Austausch gegen eine neue künstliche Herzklappe soll Postel an plötzlich auftretenden Komplikationen verstorben sein. Jon Postel lebte alleine und hinterläßt seinen Bruder Mort Postel, der mit seiner Frau ebenfalls in Los Angeles wohnt.

Beileidsbekundungen (in Englisch!) können an eine extra von der Internet Society eingerichteten E-Mailadresse geschickt werden:


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Kreativagentur 1punkt7 GmbH & Co. KG, Berlin, Neubrandenburg
  4. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft), Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: Großartiger Guardian-Artikel und...

    FreierLukas | 23:23

  2. Re: LTE900 seit ein paar Tagen vielerorts gro...

    Axido | 23:18

  3. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 23:17

  4. Da werden die Browserhersteller wohl reagieren...

    xMarwyc | 23:16

  5. Re: Überleben durch Anzahlungen

    FreierLukas | 22:55


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel