Abo
  • Services:

Cyrix baut neuen Prozessor für Supersocket 7

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem Microprozessor-Forum 98 wurde von Cyrix die Architektur des neuen Prozessors mit dem Entwicklungsnamen "Jalapeno" vorgestellt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mit Taktraten bis zu 600 MHz und einer komplett neuen Fließkomma-Einheit (FPU) und einer 3D-Grafik-Einheit sollen dem Hauptkonkurrenten AMD Marktanteile strittig gemacht werden.

Die kommende Prozessorgeneration wird ab dem 4. Quartal 99 erwartet.

Stan Swearingen, Vice President Marketing von Cyrix. "Wir haben herausgefunden, daß der wichtigste Engpaß für die Systemleistung aus Speicher-Latenzzeiten resultiert. Da es unser Ziel war, die Systemleistung zu erhöhen, haben wir uns darauf konzentriert, die Speicher-Latenzzeiten zu reduzieren und die Bandbreite zu erhöhen."

Der L2 Cache wird bei diesem Prozessor integriert und 256K groß sein. Die Fließkomma-Einheit des Jalapeno verfügt über zwei unabhängige FPU/MMX-Einheiten und einen x87-Addierer sowie x87-Multiplizierer. Die doppelt ausgelegten FPUs unterstützen die Ausführung von MMX- und 3DNow!-Befehlen.

Produziert werden soll der Jalapeno auf Basis der 0,18-mm-Prozeßtechnik.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Seagate Game Drive 2 TB Xbox für 59€ und reduzierte Spiele)
  2. 59€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Sub im Test

Mit dem Echo Sub lassen sich Echo-Lautsprecher mit Tiefbass nachrüsten. Die Echo-Lautsprecher sind allerdings im Mittenbereich vergleichsweise schwach, so dass das Klangbild entsprechend leidet. Sobald zwei Echo-Lautsprecher miteinander verbunden sind, gibt es enorm viele Probleme: Die Echo-Geräte reagieren langsamer, es gibt Zeitverzögerungen der einzelnen Lautsprecher und das Spulen in Musik ist nicht mehr möglich. Wie dokumentieren die Probleme im Video.

Amazons Echo Sub im Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /