Abo
  • Services:
Anzeige

Spyglass und Lucent zeigen Telefonbrowser

Anzeige

Auf der diesjährigen Wireless IT Konferenz zeigt der Softwarehersteller Spyglass und der Mobile-Computing Spezialist Lucent einen Service, der sprachgesteuertes Surfen übers Telefon ermöglichen soll. Die gewünschten Webseiten werden dem Anrufer vorgelesen.

Mit dieser Technik könnten zum Beispiel Sportergebnisse aus Internetdatenbanken, aktuelle Börsenkurse, individualisierte Nachrichten oder sogar die E-mail abgerufen werden, ohne das der Anwender einen Computer bräuchte.

Mit der von Spyglass entwickelten Prism-Software werden die für das Telefon nicht geeigneten Elemente der Seite, wie Navigationslinks, Werbung und ähnliches herausgefiltert. Lucent setzt diese Funktionalität auch zur automatischen Umsetzung von Webseiten für PDA's, Mobiltelefone mit Internetzugang und andere Geräte mit geringer Bandbreite und begrenzten Darstellungsmöglichkeiten ein.

Die Funktionsweise des Telefonbrowsers kann man sich in einem Diagramm anschauen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Hays AG, Raum Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-37%) 37,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Für die verdammten 90 Mio Euro...

    dosperado | 04:16

  2. Re: Interessante Entwickung..

    ve2000 | 03:31

  3. Re: Ein überdachter, exclusiver...

    teenriot* | 03:25

  4. Re: Einfach legalisieren

    Trockenobst | 01:48

  5. Re: War klar

    DebugErr | 01:29


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel