Abo
  • Services:

Das Fünfte Element

Artikel veröffentlicht am , mb

Korben im Kampf
Korben im Kampf
Und wieder kommt ein Computerspiel auf den Markt, was sich mit dem Namen eines großen Kinofilmes schmückt. Diesmal hat sich Kalisto an den Film Das Fünfte Element von Luc Besson gewagt. Das Spiel hält sich im Großen und Ganzen an die Story des Filmes. Es geht wieder darum die Erde vor der Vernichtung zu retten.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Um dieses zu erreichen, müssen die 4 Grundelemente gefunden und um ein fünftes versammelt werden. Nur leider hat das Spiel nicht halb soviel Atmosphäre wie der Film. Das Spielgeschehen beschränkt sich auf simples herumballern und Knöpfe drücken. Es gilt den Taxifahrer Korben Dallas und Leeloo, das Fünfte Element, heil durch die Level zu bewegen. Zu Beginn eines Levels kann zwischen Korben und Leeloo ausgewählt werden. Korben bahnt sich den Weg mit Waffengewalt und Leeloo versucht in Prügelspiel Manier die Gegner mit Schlägen und Tritten außer Gefecht zu setzen. Mit welcher Figur man ins Geschehen einsteigt ist egal, da die Gleiche Level mit dem zweiten Helden auch noch mal durchgespielt werden muß.

Die Steuerung und Kameraperspektive funktioniert nach altbekannter Tomb Raider Technik. Die einzelnen Level sind teilweise zu groß und detailarm aufgebaut. Da keine Automappingfunktion vorhanden ist, kann der Orientierungssinn schnell mal durcheinander gebracht werden. Alle Zwischensequenzen, die das Spielgeschehen etwas auflockern, sind Ausschnitte aus dem original Film. Für die hervorragende Musikuntermalung wurde Eric Serra herangezogen, der auch schon die Musik zu dem original Film komponiert hat. Da die Musikdaten als Audiospuren auf der CD vorliegen, kann die Musik auch ohne den Rechner über die Stereoanlage genossen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Crucial 240-GB-SSD 29,90€)
  2. (u. a. Seagate 6-TB-HDD extern 110,99€, Transcend 480 GB Jetdrive 820 PCIe 198,99€)
  3. (u. a. Ultimate Ears BOOM 2 84€)
  4. (u. a. Roomba e5 399€)

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /