Abo
  • Services:

Das Fünfte Element

Artikel veröffentlicht am , mb

Korben im Kampf
Korben im Kampf
Und wieder kommt ein Computerspiel auf den Markt, was sich mit dem Namen eines großen Kinofilmes schmückt. Diesmal hat sich Kalisto an den Film Das Fünfte Element von Luc Besson gewagt. Das Spiel hält sich im Großen und Ganzen an die Story des Filmes. Es geht wieder darum die Erde vor der Vernichtung zu retten.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Um dieses zu erreichen, müssen die 4 Grundelemente gefunden und um ein fünftes versammelt werden. Nur leider hat das Spiel nicht halb soviel Atmosphäre wie der Film. Das Spielgeschehen beschränkt sich auf simples herumballern und Knöpfe drücken. Es gilt den Taxifahrer Korben Dallas und Leeloo, das Fünfte Element, heil durch die Level zu bewegen. Zu Beginn eines Levels kann zwischen Korben und Leeloo ausgewählt werden. Korben bahnt sich den Weg mit Waffengewalt und Leeloo versucht in Prügelspiel Manier die Gegner mit Schlägen und Tritten außer Gefecht zu setzen. Mit welcher Figur man ins Geschehen einsteigt ist egal, da die Gleiche Level mit dem zweiten Helden auch noch mal durchgespielt werden muß.

Die Steuerung und Kameraperspektive funktioniert nach altbekannter Tomb Raider Technik. Die einzelnen Level sind teilweise zu groß und detailarm aufgebaut. Da keine Automappingfunktion vorhanden ist, kann der Orientierungssinn schnell mal durcheinander gebracht werden. Alle Zwischensequenzen, die das Spielgeschehen etwas auflockern, sind Ausschnitte aus dem original Film. Für die hervorragende Musikuntermalung wurde Eric Serra herangezogen, der auch schon die Musik zu dem original Film komponiert hat. Da die Musikdaten als Audiospuren auf der CD vorliegen, kann die Musik auch ohne den Rechner über die Stereoanlage genossen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /