• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft-Prozeß erst am 19. Oktober

Artikel veröffentlicht am ,

Das Termin-Verschiebekarussel geht weiter. Schon wieder wurde der Verhandlungstermin, bei dem die Kartellbildung Microsofts untersucht werden soll, verschoben. Diesmal haben offenbar beide Parteien um eine Verschiebung gebeten. Man einigte sich auf den 19. Oktober.

Eigentlich sollte der Prozeß schon am 8. September stattfinden und wurde dann auf den 23. September sowie auf den 15. Oktober verschoben. Die noch unvollstÄndige Beweissammlung beider Seiten war auch diesmal der Grund für den Terminwunsch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
    •  /