Abo
  • Services:

Brockhaus-Verlag stellt Multimedia-Lexikon vor

Artikel veröffentlicht am ,

Als einen "Meilenstein" in der Unternehmensgeschichte bezeichnete Dr. Florian Langenscheidt aus dem Vorstand des Verlags Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG die CD-Rom "Brockhaus multimedial", die heute auf der Frankfurter Buchmesse präsentiert wurde.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, München
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Süddeutschland

Das digitale Nachschlagewerk sei im deutschsprachigen Raum das umfassendste seiner Art, so Langenscheidt, "ein dichtes Netz aus vielfältigstem Wissen". Das multimediale Lexikon enthält mehr als 66 000 Artikel mit 140 000 Stichwörtern, über 4 2000 Bilder, Fotos und Grafiken, interaktive Landkarten, mehr als neun Stunden Ton, 50 Minuten Videomaterial der ARD, eine Zeitleiste mit etwa 750 Einträgen, 25 Animationen und 52 Bildessays. Der "Brockhaus multimedial" bietet zudem Suchhilfen, Filterfunktionen und Verknüpfungsmöglichkeiten.

Über eine eigene Homepage erhalten die Benutzer der Software tagesaktuelle Informationen aus dem "Aktuellen Lexikon" der "Süddeutschen Zeitung" und von der Tour des Schiffs "Starship Millennium" der Zeitschrift "Stern". Außerdem liefert die Brockhausredaktion eine Chronik und sogenannte "Schlaglichter". die ständig erweitert werden. Derzeit sind dies aktuelle Informationen zum Euro und zur Bundestagswahl.

Der "Brockhaus multimedial" ist sofort für DM 199,00 erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 47,99€
  3. 33,99€
  4. 59,99€/69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

    •  /