Abo
  • Services:

Hacker bei RTL-Online und der ARD

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Auskunft des Fernsehsenders hat ein bisher unbekannter Hacker am Mittwoch abend, gegen 19.30 Uhr, auf RTL-Homepage eine etwas ungewöhnlichen Message angebracht: Der offenbar liebeskranke Computer-Freak beschwerte sich bei seiner Angebeteten über eine ausgebliebene Reaktion auf seine Liebesgrüße. Zitat:"Ich wollte nur sagen, daß ich sehr traurig bin, daß ich noch keine News von Heike habe." Seinen Auftritt "perfekt" machte ein sogenannter Link mit dem Text "try ARD". Diesen angeklickt, landete man flugs auf der Homepage der öffentlich-rechtlichen Anstalt. Im Laufe der Nacht zum Donnerstag wiederholte der Unbekannte das Spiel auf der ARD-Internetseite mit dem Link "try RTL".
Dazu Michael Ortlepp, Ressortleiter RTL-Online:"Wir haben es offenbar mit einem Profi-Hacker zu tun, der von außen in unser Netz eingedrungen ist. Mit einer selbstentwickelten Software hat er dabei alle seine Spuren verwischt. Es ist natürlich immer unangenehm, einen ungebetenen Gast im Hause zu haben. Auf unserem Server befinden sich allerdings keine sicherheitsrelevanten oder geheime Daten aus dem Hause RTL. Trotzdem werden wir so schnell wie möglich versuchen, dem Spaßvogel auf die Schliche zu kommen und ihm das Handwerk zu legen. Bis dahin kann es für Internet-Surver beim Besuch auf unserer Homepage unter "http://www.rtl.de" vorübergehend zu Schwierigkeiten kommen. Dafür bitten wir um Verständnis."

Natürlich will RTL den vereinsamten Computer-Freak nicht im Regen stehen lassen."Er kann sich jederzeit - auch anonym - bei uns melden. Bei der Suche nach seiner geliebten Heike helfen wir ihm auf unseren Seiten jederzeit gern", verspricht der RTL-Mann Ortlepp.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 57,99€
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /