Abo
  • Services:

buch.de AG sponsert Tennisstar Anke Huber

Artikel veröffentlicht am ,

Harter Aufschlag?
Harter Aufschlag?
Die Münchner buch.de AG ist seit dem 1. Oktober 1998 neuer Sponsor von Tennisprofi Anke Huber. Das Unternehmen wird künftig nicht nur auf beiden Ärmeln der Tennisbekleidung von Anke Huber werblich vertreten sein, sondern möchte auch die Popularität von Deutschlands Nummer 1 der Tennisszene nutzen, um Bekanntheit von Unternehmensnamen und Produktangebot zu steigern.

Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Heitmann IT GmbH, Hamburg

"Der Umgang mit dem Internet war bislang der Computerszene vorbehalten. Wir möchten gemeinsam mit Anke Huber aufzeigen, daß das Internet für jedermann von Interesse und Bedeutung sein sollte", erklärt Michael Urban, Vorstandsmitglied der buch.de AG.

"Das Internet stellt auf meinen Reisen schon lange ein ganz wichtiges Kommunikationsmittel dar, um Kontakt mit der Heimat, mit Familie, Freunden und Bekannten zu halten. Auch habe ich schon oft im Internet gesurft und Möglichkeiten gesucht, Dinge zu bestellen, die andere Leute beim Einkaufsbummel durch die Geschäfte kaufen. Internet-Shopping macht Spaß und ist bequem", so Anke Huber.

"Wir wollen dem Internet-Shopping den technisierten Beigeschmack nehmen und den Mensch darstellen, der dahintersteht", verrät Michael Urban. Es gehöre zum Lifestyle der jungen Generation, mit dem Computer umzugehen und dessen Möglichkeiten umfassend zu nutzen.

Die buch.de AG ist eine Allianz von bundesweit etwa 30 Verlegern und 20 Buchhändlern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 44,98€ + USK-18-Versand
  3. 46,99€ (Release 19.10.)
  4. 15,49€

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /