Abo
  • Services:

Auf der Buchmesse glänzen elektronische Medien

Artikel veröffentlicht am ,

Eine Umfrage der Unternehmensberatung Andersen Consulting unter Geschäftsführern von Telekommunikationsunternehmen ergab erhebliche Zweifel, ob Multimedia-Dienste zukünftig von der Mehrheit der Privatkunden nachgefragt werden.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. ETAS, Stuttgart

Interessante Details: Fast dreiviertel der Geschäftsführer nennen komplizierte Technik, geringen Informationsstand und ein ständig wechselndes Angebot als größte Probleme bei der Nachfrageentwicklung. Ohne PC- und Englischkenntnisse bleibt dem Verbraucher die Multimediawelt weitgehend verschlossen.

"Die meisten Anbieter setzen auf Mehrwertdienste und Multimedia, doch zeigen die Umfrageergebnisse Ratlosigkeit, wie ein konservativer Massenmarkt von der nächsten Generation von Ideen überzeugt werden soll, nachdem sich "call-by-call" und Mobilfunk als Wachstumsmotor erschöpft haben werden", kommentiert Thomas Herbst, verantwortlicher Partner von Andersen Consulting für den Bereich Telekommunikation in Mitteleuropa und Herausgeber der Studie. An den Erfolg von E-commerce glauben nur wenige: 69 Prozent der Befragten vertreten die Auffassung, daß die Privatkunden auch im Jahr 2002 mehrheitlich den Einkauf beim Fachhandel gegenüber der Nutzung virtueller Vertriebskanäle vorziehen werden. Damit fehlt eine Grundvoraussetzung für den erhofften Online-Shopping-Boom. Thomas Herbst:"Die Revolution durch eCommerce wird nur stattfinden, wenn die Taste 'Einkaufen' auf der Fernseh-Fernbedienung direkt zum bevorzugten Online-Supermarkt führt und das Suchen nach Schnäppchen keine laufenden Telefongebühren verursacht."

Die Umfrage zeigt bei der Preispolitik Nachholbedarf, um mehr Kostentransparenz und Anreize für Online-Aktivitäten zu schaffen. Thomas Herbst: "Das Denken in Gesprächsminuten scheint ein festes Dogma in der deutschen TK-Branche zu sein und verstellt den Blick auf neue Umsatzchancen."

86 Prozent der Befragten erwarten nur geringe Tarifsenkungen im Ortsnetzbereich. Notwendig sei die Etablierung von Online-Pauschaltarifen, bei denen die Telefonkosten mitabgedeckt seien, so Thomas Herbst weiter.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /