Abo
  • Services:

Newsweek jetzt auch im Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Das amerikanische Nachrichtenmagazin Newsweek, bislang nur in AOL online vertreten, ist seit gestern auch im Internet zu erreichen. Die interaktive Version des Newsweek Magazins erscheint unter http://www.newsweek.com und beinhaltet neben ausgewählten Beiträgen der Printausgabe tagesaktuelle Nachrichten, Fotogallerien und Webguides.

Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. persona service Recklinghausen, Herten

Diese Woche wird beispielsweise ausführlich über die van Gogh Ausstellung in der Nationalgallerie mit Bild- und Audiobeiträgen berichtet.

"Newsweek.com reflektiert die redaktionelle Qualität des Magazins in der Onlinewelt", sagt Richard M Smith, Chefredakteur und Geschäftsführer von Newsweek.

Die Washington Post sorgt für die tagesaktuelle Berichterstattung während durch eine Kooperation mit der Encyclopaedia Britannica ausführliches Hintergrundmaterial in Newsweek.com fließt.

Nach den Erfahrungen, die das Magazin mit Newsweek Interactive im AOL-Dienst gesammelt hat, traute man sich nun endlich in die "freie" Onlinewelt. Michael Rogers, Redakteur und Hauptgeschäftsführer von Newsweek.com sagt zu dem ungewöhnlich späten Einstieg ins Internet: "In den kommenden Jahren werden sich wenige an die erinnern, die zuerst im Web waren, sondern an die, die sorgfältig aus ihren Erfahrungen gelernt haben und dazu übergegangen sind, langlebige Auftritte mit hohem Wert für Leser und Anzeigenkunden aufzubauen."

Die neue internationale Ausgabe von Newsweek wird jeden Montag ins Netz gestellt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /