Abo
  • Services:

PalmPilot zum Fernbedienen von Powerpoint

Artikel veröffentlicht am ,

Palm Presenter Pro
Palm Presenter Pro
Mit der Zusatzhardware Palm Presenter Pro, die zwischen Pilot und PC geschaltet wird, kann man PowerPoint 97 Präsentationen fernsteuern. Mit den Pfeiltasten des Pilots wird dabei von Folie zu Folie geschaltet. Im Gegensatz zu den üblichen Infrarotfernbedienungen, die kaum mehr als eine Mausverlängerung darstellen, können auf dem Palm Pilot Miniaturbilder der Folien, Notizen und die Folientitel parallel zur Präsentation angezeigt werden. Die neueren Pilotmodelle kann man dank Hintergrundbeleuchtung auch im Halbdunkel und Dunkel verwenden.

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH, Mülheim an der Ruhr

Darüber hinaus kann man mit dem Stift auf dem Pilotfenster den Cursor bedienen und sogar in den Folien malen.

Der Palm Presenter Pro besteht aus einem Funkmodul, das an der Unterseite des Pilots befestigt wird (siehe Bild), während der Palm Presenter über ein 5 Meter langes Kabel mit dem PC verbunden wird.

Die drahtlose Version ist ab Dezember 98 verfügbar. Die einfache Version mit Kabel ist ab sofort erhältlich. Der Einführungspreis von US$ 49 gilt bis Ende November. Danach sind US$ 69 fällig. Einen Preis für die Pro-Version gibt es leider noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /