Abo
  • Services:

Actionlastige Shogo - Mobile Armor Demo

Artikel veröffentlicht am , cg

Im Mech durch die City
Im Mech durch die City
Zu Shogo - Mobile Armor Division von Monolith ist nun die heiße ersehnte, spielbare Demo (40MB) zum Download erschienen. Die Demo beinhaltet zwei Level, wobei einer als Mech, der andere zu Fuß durchquert werden muß. Leider bietet die Demo keine Multiplayer-Unterstützung, aber wenigstens ist ein Abspeichern und Laden der Spielstände möglich. Zum Spielen wird auf jeden Fall DirectX 6 benötigt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

SHOGO: Mobile Armor Division ist ein Spiel im Stil japanischer Comics (Anime bzw. Manga). Es geht um Cyborgs, Mechs (Kampfroboter) und eine Gruppe von Individuen, die für das Gute kämpfen. Genau um das Schicksal dieser Gruppe soll es in der epischen Story gehen, um die das Spiel aufgebaut wird. Das fertige Spiel bietet im Gegensatz zur Konkurrenz einen Handlungsstrang, auf den der Spieler einwirken kann und je nach den getroffenen Entscheidungen die Geschichte und dementsprechend auch die Missionen oder Gegner unterschiedlich ausfallen.

Ein Besuch der offiziellen Shogo - MAD Webseite ist zu empfehlen, da dort einige Alternative Links für einen erfolgreichen Download zusammengestellt wurden, da zu erwarten ist, daß sich die Shogo-Demo großer Beliebtheit erfreuen wird. Wir möchten Shogo - MAD an dieser Stelle allen Manga und 3D-Shooter-Fans unbedingt ans Herz legen. Shogo wird in Deutschland vorraussichtlich am 21. Oktober erscheinen, den Vertrieb übernimmt die CDV Software GmbH .



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /