Abo
  • Services:

PC Glasstron - Der Monitor in der Brille

Artikel veröffentlicht am ,

Bild: Sony
Bild: Sony
Sony Japan wird im November die schon auf der CeBIT Home 98 angekündigte "Monitorbrille" ausliefern, die PC Glasstron. Das Gerät ist nahezu identisch mit der, auf der CeBIT Home 98 vorgeführten und ebenfalls im bald im Handel verfügbaren Sony Glasstron LCD Brille (Modell PLM-A55E), die für den Anschluß an Videoabspielgeräte oder Spielekonsolen geeignet ist. Die PC Glasstron (Modell PLM-S700E) bietet jedoch zusätzlich zum Videoaschluß einen PC-Eingang.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Beide Brillen besitzen je zwei 0,7 Zoll LCD-Displays mit einer Auflösung von je 1,5 Millionen Pixel und vermittelt den Eindruck eines sich in 1,2 Meter Entfernung befindlichen Monitors bzw. Fernsehers mit einer "virtuellen" Bilddiagonale von rund 75 cm. Integrierte Stereokopfhörer sorgen für die akkustische Untermalung. Die Frontpartie kann außerdem leicht weggeklappt werden, damit man die Umgebung im Auge behalten kann. Die Brillen schalten sich nach einigen Stunden für kurze Zeit automatisch ab, um prinzipbedingte Augenüberanstrengung zu vermeiden. Für die Darstellung räumlicher Effekte durch Stereoskopie sind sie übrigens nicht ausgelegt, da die LCD-Displays nicht einzeln angesprochen werden können.

Auf der CeBIT Home 98 (26.-30. August) wurden die beiden Glasstron Brillen schon für September angekündigt, die Auslieferung hat sich jedoch verzögert. In Deutschland werden die Brillen höchstwahrscheinlich auch im November auf den Markt kommen. Die Glasstron (PLM-A55E) wird laut Sony Deutschland 1.799,- DM und die PC Glasstron (PLM-S700E) ganze 3999,- DM kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 2,49€
  3. (-79%) 4,25€

Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /