Abo
  • Services:

Buttert Motorolas AltiVec Intels Katmai unter?

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Anfang '99
Ab Anfang '99
Es dauert nicht mehr lange, bis Motorola seine PowerPC Prozessoren ebenfalls mit Multimedia-Instruktionen ausstatten und wahrscheinlich sogar Intels , ebenfalls im nächsten Jahr kommende, Katmai-Intsruktionen (MMX2) überflügeln wird.

Stellenmarkt
  1. Regiocom GmbH, Magdeburg
  2. DGQ Service GmbH über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Frankfurt am Main

Im Gegensatz zu Katmai sollen Motorolas Befehls- erweiterungen, die unter dem Namen AltiVec geführt werden, auch eine "vector permute instruction" (Befehl zum Verschieben von Vektoren) enthalten, die besonders im 3D-Bereich für einen größeren Leistungsschub sorgen könnte. AltiVec soll mehr als 160 neue Instruktionen bieten, die für Multimedia nötige Berechnungen beschleunigen und denen von MMX, 3D-Now! und Katmai recht ähnlich sind. Im Gegensatz zu den acht 128 Bit Registern bei Katmai, soll AltiVec viermal so viele, also ganze 32 einzelne 128 Bit Register aufweisen, was einiges an Leistung bringen dürfte.

AltiVec war übrigens Auslöser für Streitigkeiten zwischen den beiden PowerPC-Herstellern Motorola und IBM, da IBM keinen großen Sinn in den Erweiterungen sah und die Entwicklung eher in höheren Taktraten vorantreiben wollte, als zusätzliche Befehle einzuführen.

Diese zusätzlichen Befehle sollen in die aktuellen PowerPC 750 (G3) Prozessoren integriert werden, die Pin-kompatinel zu den bisherigen G3-Prozessoren sind und dementsprechend auch nachgerüstet werden können. Es wird vermutet, daß Motorola auf dem Microprocessor Forum seine AltiVec Befehlserweiterung Mitte Oktober offiziell vorstellen wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /