Abo
  • Services:

UltraLinux - Linux für Sun UltraSPARC's

Artikel veröffentlicht am ,

Nun auch für UltraSPARC
Nun auch für UltraSPARC
Und wieder eine neue Hardware-Plattform, auf die das auch im Geschäftsbereich immer beliebter werdende freie Betriebssystem Linux portiert wurde. EIS Computers hat jetzt die Version 1.0 des Linux für UltraSPARC fertiggestellt, die derzeit auf der ISPCON Fall '98 (28.09. - 01.10.), einer kalifornischen Messe für Internet Service Provider, gezeigt wird.

Stellenmarkt
  1. Einkaufsallianz Nord GmbH, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe

Die UltraSPARC Version von Linux soll ein komplettes 64-Bit Betriebssystem mit Unterstützung für symmetrisches Multiprozessing (SMP) sein und Sun's UltraSPARC Mainboards sowie UltraSPARC IIs und IIi Prozessoren unterstützen.

EIS, selbst Anbieter von UltraSPARC Systemen, will Linux for UltraSPARC sowie Anwendungen und Programmierbibliotheken auf allen Rechnern vorinstallieren. "Es ist nur eine Frage der Zeit, bevor Anwender das Potential erkennen, das ihnen Linux auf Sun's UltraSPARC Boards bietet", so David Van Beveren, Präsident von EIS. Die seit '95 existierenden UltraSPARC Workstations von Sun Microsystems haben sich recht schnell nach ihrer Einführung einen guten Ruf erworben und ihre Leistungsfähigkeit bereits beim Rendern des kompletten Toy Story Films unter Beweis gestellt.

Die nächste Version, UltraLinux 1.1, soll dann zusammen mit der bekannten Red Hat Linux-Distribution ausgeliefert werden. Derzeit gibt es von Red Hat Versionen für Pentium und Alpha Prozessoren, zu denen sich dann die UltraSPARC Version gesellen soll. Ab wann die 1.1 erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /