• IT-Karriere:
  • Services:

Netscape verliert im Browser Markt an Boden

Artikel veröffentlicht am , Jürgen Rees/Wirtschaftswoche

Wie aus einer amerikanischen Untersuchung hervorgeht, ist Netscapes Anteil am Webbrowsermarkt erstmals unter die 50 Prozent Hürde gefallen.

Stellenmarkt
  1. IHK Reutlingen, Reutlingen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Nach einer Untersuchung der International Data Corp. (INC) lag Netscapes Anteil in der ersten Hälfte dieses Jahres bei 41,5 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreswert ist dies ein Verlust von 9 Prozent. Hauptkonkkurent Microsoft verbesserte seine Position im sogenannten "Browser-Krieg" hingegen von 22,8 Prozent im Jahr 1997 auf 27,5 Prozent.

Den Rest des Kuchens teilen sich AOLs modifizierter Internet Explorer mit 16,3 (Vorjahr 16,1) Prozent und sonstige Anbieter mit 14,7 Prozent (10,6).

Weder die Streitigkeiten zwischen dem US-Justizministerium und Microsoft noch die Veröffentlichung der Quelltexte des Netscape Browsers scheinen also die Situation Netscapes verbessert zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,79€
  2. 14,99€
  3. 68,23€ (Release 03.12.)
  4. 7,59€

Folgen Sie uns
       


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter


        •  /