• IT-Karriere:
  • Services:

Automatischer Preisvergleich beim Buchkauf

Artikel veröffentlicht am ,

Gerade dem Buchverkauf über das Internet werden große Chancen eingeräumt. Zum einen handelt es sich dabei um standardisierte Produkte, d.h. der Verbraucher kann sicher sein, daß das gleiche Buch überall in gleicher Qualität angeboten wird, und zum anderen ist der Buchversand weder technisch noch ökonomisch problematisch. In Deutschland muß der Verbraucher dank der Preisbindung auch keine Preisvergleiche anstellen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Anders sieht die Situation bei ausländischen Titeln aus: hier herrscht reger Preiswettbewerb und demzufolge lohnt es sich, Vergleiche anzustellen. Diese mühselige Arbeit wird jetzt durch eine Metasuchmaschine wesentlich erleichtert. Acses.com kann aus dutzenden Angeboten das preisgünstigste aussuchen. Dabei werden Versandgebühren und Lieferzeiten mit einbezogen. Durch die Kooperation mit den wichtigsten Internetbuchhändlern können die Betreiber der Suchmaschine auf die umfangreichen Datenbestände mit der eigens entwickelten Internet Data Compiling (IDC) Technolgie zugreifen.

Die deutsche Softwareschmiede Münchhoff & Janz GmbH hat zusammen mit der amerikanischen Firma TeleWorth LLC ein ganzes Netz dieser Preissuchmaschinen geschaffen, die unter dem Namen ComparisonShopping.net vermarktet werden. Hier können Interessierte z.B. nach preiswerten Fotoapperaten, Lebensversicherungen, Webhosting-Angeboten und Krediten suchen.

Kommentar:
ComparisonShopping.net sorgt für Markttransparenz im E-Commerce. Die Agenttechnologie, vor 2 Jahren fast totgeredet, scheint langsam und heimlich das zu erfüllen, was ihre Erfinder schon lange versprachen: Den Datendschungel autonom zu lichten. Das dabei die Anbieter in einen ohnehin schon starken Preiskampf verwickelt werden, ist für den Verbraucher positiv. Andere Vergleichsargumente, wie Verfügbarkeit, Lieferzeit, Garantiedauer sind ebenfalls erfaßbar und nehmen Skeptikern einige Gegenargumente zur Agent-Technik. Die Befürchtungen, Service und Kundennähe würden beim automatisierten Shoppen zu kurz kommen, bewahrheiten sich offenbar nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. gratis
  3. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  4. 8,50€

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /