• IT-Karriere:
  • Services:

Pentagon entfernt vertrauliche Daten aus dem Web

Artikel veröffentlicht am ,

Für Epic Megagames furiosen 3D-Shooter Unreal gibt es wieder einmal ein Beta-Update, das allerdings noch nicht die für Ende der Woche angekündigte Direct3D-Unterstützung enthält. Das Update auf die Version 2.16 Beta bietet aber trotzdem einige interessante Neuigkeiten:

Stellenmarkt
  1. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Hardwareunterstüzung:

  • Unterstützung für Creative Labs Sound Blaster Live.
  • Verbesserte OpenGL-Unterstützung.
  • Verbesserte AMD K6-2 3DNow! Optimierung.
  • Intellimouse Untersützung für Win95/99.
Netzwerkspiel:
  • Weitere Optimierung für niedrige Bandbreiten.
  • Bessere und schnellere GameSpy-Unterstüzung.
Allgemein:
  • Benötigt jetzt weniger Hauptspeicher.
  • Kürzere Ladezeiten.
  • Einige Fehler wurden behoben (u.a. Abstürze auf Rechnern mit wenig RAM).
Desweiteren wurde die Serverfunktionalität um einiges verbessert, unter anderem verbraucht jetzt auch der Server wesentlich weniger Hauptspeicher und läuft von Hause aus im Hintergrund als Tray-Icon. Die Fehlersuche soll ebenfalls einfacher geworden sein. Der Unreal Editor und die Unreal Scriptsprache sind ebenfalls um einige Funktionen erweitertet worden, näheres dazu findet sich im Update.

Hier klicken zum Download des 1.950 KByte großen Updates von The Patches Scrolls (Deutsche Site).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  4. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Zenbook Flip UX371E im Test: Asus steht sich selbst im Weg
    Zenbook Flip UX371E im Test
    Asus steht sich selbst im Weg

    Das Asus Zenbook Flip UX371E verbindet eines der besten OLED-Displays mit exzellenter Tastatur-Trackpad-Kombination. Wäre da nicht ein Aber.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook S14 S433 und S15 S513 Asus bringt Tiger-Lake-Notebooks ab 700 Euro
    2. Asus Expertbook P1 350-Euro-Notebook tauscht gutes Display gegen gesteckten RAM
    3. Asus Zenfone 7 kommt mit Dreifach-Klappkamera

      •  /