Abo
  • IT-Karriere:

Digitale Unterschrift kommt

Artikel veröffentlicht am ,

Gestern hat die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) die staatliche Zertifizierungsstelle für digitale Signaturen in Mainz in Betrieb genommen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Diese wird in Zukunft die Einrichtung von privaten Zertifizierungsstellen und die Einhaltung der Signaturverordnungen beaufsichtigen. Die privaten Zertifizierungsstellen hingegen stellen die Schlüssel für digitale Signaturen der Anwender bereit. Diese Signaturen garantieren durch die Zertifikate ihre Echtheit, da jeder der Signaturschlüssel indirekt von der übergeordneten staatlichen Zertifizierungsstelle unterschreiben wird.

Die Mainzer Zertifizierungsstelle ist im Auftrag der RegTP durch die Telekom errichtet und gestern an die RegTP übergeben worden und soll nun ihre Arbeit aufnehmen. Die Telekom selbst hat bereits im März einen Antrag auf ein entsprechendes Zertifikat gestellt und will noch im Herbst in allen T-Punkten digitale Signatur-Chipkarten ausgeben.

Die digitale Signatur schafft die Voraussetzung für einen sicheren Austausch von Daten in der Computerkommunikation und über das Internet. Damit kann beim Datentransport in offenen Telekommunikationsnetzen erstmals festgestellt werden, von wem ein Dokument stammt und ob es bei der Übermittlung verfälscht wurde. Anwendungsgebiete sind elektronische Steuererklärungen, Onlinebanking, Telemedizin, Datenarchivierung, Vertragsübermittlungen und der elektronische Behördenverkehr, wobei zu bedenken ist, daß die digitale Zertifizierung nur der erste Schritt ist - auf Seiten der Wirtschaft und des Staates müssen viele verwaltungstechnische und -rechtliche Problemfelder aus dem Weg geräumt werden, bevor es heißen kann: unterschreiben sie einfach mit ihren guten Bits und Bytes.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€

Folgen Sie uns
       


Smarte Wecker im Test

Wir haben die beiden smarten Wecker Echo Show 5 von Amazon und Smart Clock von Lenovo getestet. Das Amazon-Gerät läuft mit dem digitalen Assistanten Alexa, auf dem Lenovo-Gerät läuft der Google Assistant. Beide Geräte sind weit davon entfernt, smarte Wecker zu sein.

Smarte Wecker im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /